Wie kann ich ihm helfen? Wer kann mir helfen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hopelove 07.04.11 - 13:46 Uhr

Hallo!

Mein Sohn ist 17 Monate. Ein Backenzahn ist schon komplett durch. Einer ist fast fertig und einer ist grad ganz bißchen durchs Zahnfleisch gekommen. Er ist im Moment sehr sehr launig. Bei jedem Nein oder wenn es nicht nach seinem Kopf geht, fängt er an zu weinen. Ich versuche ruhig zu bleiben und ihn zu trösten. (fällt mir manchmal schwer :-()
Meint ihr das liegt an den Zähnen oder ist das im Moment so eine Phase?? Wie soll ich am besten reagieren?
Nachts schläft er eigentlich von 20.00 Uhr bis 07.00 Uhr und nach einer Flasche nochmal bis 9.00 Uhr. Im Moment wacht er ab 3.00 Uhr alle 30 min. auf meckert kurz und schläft wieder ein. Um 5.00 Uhr will er seine Flasche und schläft dann ruhig bis 9.00 Uhr weiter.
Kann das auch von den Zähnen kommen? (ich meine das meckern alle 30 min.)
Falls das alles von den Zähnen kommt, was kann ich ihm denn noch gutes tun? Bis jetzt bekommt er:

Dentinox (wenn gar nichts mehr geht)
Osanit
kaltes Gemüse aus dem Kühlschrank
Veilchenwurzel und Beißring
Wenn er gar nicht schlafen kann Vibrucol-Zäpfchen.

Was kann ich noch tun??

Lg hopelove

Beitrag von almala 07.04.11 - 13:52 Uhr

Hallo,

es ist einfach eine der vielen Phasen durch die ihr beide müsst.
Mehr als das was Du geschrieben hast kannst Du echt nicht mehr machen.

Lenk ihn tagsüber ein wenig mit spielen/ lesen/ spazieren gehen ab.
Gute Nerven ;-)

LG almala

Beitrag von mamalein1987 07.04.11 - 14:12 Uhr

So wars bei uns auch!!

Hab ihm wenns nachts gar nicht ging NUROFEN Fieber und Schmerzsaft gegeben, ne viertel Stunde und dann war wieder gut, zumindest für ein paar Stunden, da müssen wir leider alle durch und die kleinen auch!

Wünsch dir ganz viel Kraft!

lg

Beitrag von hopelove 07.04.11 - 14:14 Uhr

#winke

Lag es bei euch auch an den Zähnen?

lg hopelove

Beitrag von traumkinder 07.04.11 - 18:35 Uhr

meiner reagiert genau wie deiner, allerdings ohne das er einen backenzahn bekommt!!!