schwangerschaftsdiabetes 26 SSW .....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aniko777 07.04.11 - 13:50 Uhr

... bei wem reichte die ernährungsumstellung bis zum schluss ?????

was muss beachtet werden ? den termin beim diabetologen hab ich erst nächsten Dienstag...
darf man Diabetiker kekse und so was essen ?

wie ernährt ihr euch ?
momentan esse ich eigentlih nicht sooo viel ..
morgens brot (ok nutella muss ich dann wohl streichen) mittags gemischt gemüse obst und abends alles aber keine kohlhydrate und kein zucker/obst.

eigentlich eher eiweissreich abends.
keine grossen protionen ...

könnt ihr mir weiterhelfen?

danke und lg aniko

Beitrag von borstie2000 07.04.11 - 14:17 Uhr

Hallo Aniko,

misst Du denn Deinen Blutzucker regelmäßig ? Oder machst Du das noch ohne Meßgerät?

Nur mit konsequentem BZ-Messen hat Du wirklich einen Überblick darüber, wie Deine Bauchspeicheldrüse auf gewisse Kohlehydrate reagiert.

Das mit den Diabtetikerkeksen ist ehrlich gesagt quatsch: die haben genausoviel Kohlehydrate und Zucker wie die normalen Kekse.

ich habe SS-Diabetes seit der 11. Woche und bisher habe ich meinen BZ mit 4-6 x am Tag BZ messen und Ernährungsumstellung im Griff.
Dafür gibt es aber Grenzwerte, die Du nicht überschreiten solltest.
Morgens nüchtern nicht über 90, 1 Stunde nach dem Essen nicht über 140 und 2 Stunden nach dem Essen nicht über 120.

Eine Umstellung ist es schon: Du wirst feststellen, daß Dein BZ nach sehr vielen Sachen schnell ansteigen, bzw über die Grenzwerte kommen kann: z.B. Basmatireis, Nudeln, Brotsorten, v.a. helles Brot, Marmelade, jegliche Art von Süßigkeiten, Mais, Kartoffeln, Grillsaucen usw.

Der Diabetikerarzt wird Dir aber zur Seite stehen und für Dich ein geeignetes Ernährungskonzept erstellen.

LG

Borstie SSW 24

Beitrag von aniko777 07.04.11 - 16:22 Uhr

noch nicht habe es ja erst heute gesagt bekommen ...

schon ein schock... dies ist einfahc nicht meine woche... hoffe ich kriege das gut geregelt mit der ernährung... den Termin beim Diabetologen habe ich auch erst Dienstag....

ich hoffe echt das alles gut wird.

lg

Beitrag von borstie2000 07.04.11 - 17:05 Uhr

Mach Dir da keinen Kopf !

Ich war auch erst total verunsichert und hab mir Sorgen gemacht nach dem Motto "Was kommt da jetzt alles für ein Mist auf mich zu...."

Aber wirst sehen, mit Messen und Ernährung kannst Du das schon schaffen. Wenn Du mal - nach so ca. 2 Wochen - eine gewisse Mess,- und Essroutine #mampf drin hast, dann geht das wirklich einfach.

Der Vorteil ist auch, daß Du Dich gezwungenermaßen gesund ernähren musst - und Du nimmst nicht mehr so schnell zu....so wars bei mir jedenfalls.

LG

Borstie

Beitrag von sabrina17082011 07.04.11 - 14:17 Uhr

Hey,
ja leider ist Schokolade erst mal gestrichen....
Mit Ernährungsumstellung erreichst du meist schon sehr viel....achte darauf das du Vollkornbrot ißt, das ist auch Abends erlaubt....Ich esse auch weiterhin frisches Obst also keine Bananen und so, aber Äpfel und co. sind schon drin.....viel Trinken und Bewegung....
Aber ich esse bis ich satt bin eben nur das richtige und bis jetzt ist alles supi....
Drück dir die Daumen das es bei dir auch so klappt....

Glg Sabrina

Beitrag von motorradtinchen 07.04.11 - 14:27 Uhr

Tja, leider klappt das nicht immer so!
Bei mir brachte die konsequente Ernährungsumstellung und der konsequente Verzicht auf Zucker und Weißmehlprodukte nicht die nötigen Erfolge!
Ich muss seit 5 Wochen 4 mal täglich spritzen und habe jetzt (weiterhin konsequente Ernährung und braves BE-Zählen) meine Werte im Griff!
Ist zwar nicht wirklich schön- aber für die Gesundheit meiner Bauchmaus mach ich das gern!

Dir alles Liebe, Tina