Nageldesigner oder ähnliches hier????

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von britty79 07.04.11 - 14:18 Uhr

Hallo!

Ich hätte gerne gepflegtere Nägel,von der Arbeit stößt mir Nagellack meist nach 2Tagen ab und die Nägel splittern, daher trage ich Sie eher kurz!
Künstliche Nägel möchte ich nicht!!!
Aber ich würde meine Naturnägel gerne widerstandsfähiger machen(Gel o.so)?
Und auch gerne French-Look und/oder Verzierungen drauf!

Gibt es so Sets wo ich das Zuhause machen kann?
Was brauche ich da alles?Auch eine Lampe?Gibt es so Aufkleber für French-Look?
Was kostet das alles in etwa?Worauf muß ich achten?Wo kriege ich es am besten?

Tausend Dank für Tipps und Infos!!!!#winke'

Beitrag von melmystical 07.04.11 - 14:43 Uhr

Ich kann dir nur den Tipp geben in ein gutes Nagelstudio zu gehen.

Ich habe mir auch mal diverse Sets gekauft, bei eBay z.B.. Die Qualität der Gele ist aber nicht immer gut und somit hast du mehr Arbeit als Freude daran. Dazu kommt, dass du das ganze ja erstmal lernen musst. Ich habe für eine Neumodellage bei mir selber mal locker vier Stunden gebraucht, weil ich mit links einfach nicht gut arbeiten kann.

Warum möchtest du denn keine künstlichen Nägel? Dir werden vorne Tips drauf geklebt und darüber kommt dann das Gel. Irgendwann ist der Tip ja rausgewachsen und du hast deinen Naturnagel, nur eben mit Geld verstärkt.

Beitrag von miriamama 07.04.11 - 14:59 Uhr

HI!

Ich bin Nageldesignerin und kann dir nur davon abraten sie dir selber zu gelen oder ähnliches. Es gibt einfach zu viel auf was man achten muss. Achtet man auf bestimmte Dinge nicht, hast du ganz schnell keinen Spaß mehr an deinen Nägeln. Geh ich in GUTES Nagelstudio und lass sie dir dort machen.

LG! Miriam

Beitrag von darkphoenix 07.04.11 - 16:28 Uhr

als Alternative evtl. zum Gelen die Carbon COlors??

Das bekommt man auch ohne Naildesignausbildung selber hin ;-)

http://www.german-dream-nails.com/products/UV-und-Nagellacke/Jolifin-Carbon-Colors/Jolifin-Carbon-Colors-Uv-Nagellack-Einsteiger-Set.html

Beitrag von miriamama 07.04.11 - 17:38 Uhr

Also, ich hab mir das eben durchgelesen und finde es wirklich genial!

Am meistens sorge ich mich immer beim Abfeilen des Gels (also wenn eine ungeschulte Person sich selbst oder anderen die Nägel macht). Man muss da zb auf ne Menge achten.

Hier entfernt man den "Lack" ja nur mit einem Remover und gut. Das klingt echt genial, für jemanden, der einfach nur nen Nagellack haben möchte, der länger hält als der Normale!

Echt super!

LG! Miriam

Beitrag von darkphoenix 07.04.11 - 17:57 Uhr

Kann ich gut verstehen mit dem Feilen, vorallem wenn man seine "GEbrauchshand" mit der ungewohnten Hand feilt.
Find das eine Klasse alternative, eine Freundin hat das :-)

Ich mache zwar nur innerhalb der Familie Nägel inkl. meiner eigenen, aber habe 2 Seminare gemacht gerade wegen dem Feilen und dem korrekten Aufbau. Evtl. mal irgendwann als Nebenjob, Gewerbeanmeldung hab ich mir runtergeladen.

Habe mich gerade über die Hände einer Bekannten aufgeregt, die war bei einer neuen "Nageltante" beim Friseur. Davon mal abgesehen das die nochnichtmal eine ordentliche Frenchspitze konnte und nur 3 Farben inkl. weiß hatte , sahen die Nägel zum weglaufen aus, da sah mein erste Selbstversuch besser aus. Komplett rot das Nagelbett und knubbelig ohne Ende. Die hat mir dann erzählt das einfach ein dicker Klecks Gel mittig getropft worden ist und dann hat die ND den Finger hin und herbewegt das sich das Gel verteilen soll. AUfbau und C-Kurve hat die noch nie gehört.
Aber 60Euro für Neuanlage nehmen.
Was mich aufregt das man für sehr wenig Geld die Zertifikate mittlerweile auch bei Ebay erhalten kann.

Beitrag von miriamama 07.04.11 - 18:06 Uhr

Die Aufbauart kann immr unterschiedlich sein. Mir ist schon total viel über den Weg gelaufen. Ich hab mal eine zeitlang ähnlich aufgebaut. Gel auf dem Nagel verteilt, die C-Kurve schon "vorgelegt", Hand umgedreht und das Gel laufen lassen, so dass sich eine schöne C-Kurve zieht. Es ging wirklich gut, allerdings geht sowas nicht mit jedem Gel und ist recht zeitintensiv. Jetzt gele ich anders.

Am meisten nerven mich hier oben im Norden die Alessandro-Designer. Sie sind teuer und können das Geld nur aufstreichen. DIE haben wirklich noch nie was vom Aufbau gehört. Ausserdem sehen die Nägel immer aus wie Schaufeln, wirklich immer. Mittlerweile sehe ich sofort, wenn jemand bei solch einem "Designer" war... #rofl

Ich mache seit guten 5 Jahren Nägel und hab auch schon div Seminare besucht. Meine Mutter und meine Schwester sind auch Nageldesigner, was sehr praktisch ist, da man sich immer super austauschen und Erfahrungen weitergeben kann. Man lernt in diesem Beruf wirklich NIE aus. ;-)

LG!

Beitrag von darkphoenix 07.04.11 - 18:12 Uhr

Wenn man weiß wie, dann kann man ja das Gel laufen lassen ;-) aber dort gabs kein C und nix da war der Mond noch glatter gegen :-D

Mit deiner Schwester und Mutter ist ja Klasse :-) Meine beste Freundin ist auch ND, da tauschen wir uns auch immer aus.

Hab mein erstes Seminar auch vor gut 5 JAhren gemacht, aber zwischendrin keine Nägel an mir weil keine Lust an mir zu feilen nach nem 10h Tag "normalen" Job. Hab jetzt durch die Elternzeit wieder mir die zeit genommen.

Lg

Beitrag von miriamama 07.04.11 - 18:29 Uhr

UHIIII!! Ja, sowas ist übel. Über solche Tanten ärgere ich mich auch immer wieder. Die nehmen mir die Kunden weg!!!! :-[;-)

Beitrag von lilliana03 07.04.11 - 22:01 Uhr

auch ich kann dir nur raten in ein nagelstudio zu gehen, du kannst dir ansonsten den natutnagel echt ruinieren.
lg marina