Brauche DRINGEN Euren Rat!!! Kind 4 Jahre, haut und lügt!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von monika13 07.04.11 - 15:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben...

ich bekamm heute ein Schock!!
Die Erzieherin sprach mich an, unserer Sohn hätte die Kinder gehauen, gebissen.....solange er jetzt sich selber beschäftigen soll.
Er hat ja damit probleme in Kontakt mit anderen Kinder anzutreten..so von alleine aus...und wenn die Erziehrin gerade mit ihm nicht beschäftigt ist, aus Eifersucht macht er sowas.

Ich habe dann Max gefrgt, ob dass stimme, warum überhaupt...aber er lügt, und sagt, ich habe keine Kinder gehauen...

Nun....wie soll man dass Problem lösen, wwas soll ich ihm sagen, wie auf die Lüge reagieren???Er blockt ab.

Lg

Beitrag von juliaell 07.04.11 - 17:40 Uhr

Also ich denke wenn er das im Kiga macht müssen die reagieren und zwar in dem Moment. Bei uns im kiga werden diese Kinder an die Wand gestellt und dürfen nur zusehen.

Und das lügen ist in dem alter Normal. Mein Sohn ist 3 1/2 und schiebt alles auf andere.

Beitrag von sunflower.1976 07.04.11 - 22:59 Uhr

Hallo!

Es ist gut, dass die Erzieherin mit Dir gesprochen hat. Setz Dich in einer ruhigen Minute mit Deinem Sohn zusammen und erkläre ihm, dass haen weh tut, dass er anderen Kindern nicht wehtun darf, auch nicht wenn er sauer ist usw. (auch wenn er das eigentlich schon weiß).

Aber die konkrete Reaktion in der entsprechenden Situation kann nur von der Erzieherin kommen. Vielleicht findet Ihr in einem gemeinsamen Gespräch (nicht im Beisein Deines Sohnes) eine für alle passende Lösung.

Wegen des Lügens...es kann sein, dass es für ihn gar keine Lüge ist. Kinder haben eine reiche Phantasie und manchmal erinnern sie sich an bestimmte Situationen anders, als sie wirklich waren - ohne böse Absicht.
Oder sie "lügen", wenn ihnen die eigene Handlung unangenehm oder peinlich ist.
Daher...auf diese "Lüge" würde ich nicht groß eingehen. Sollte nochmal so eine Situation auftreten, sprich mit ihm in Ruhe darüber (streng aber nicht mit Vorwürfen überhäufen), aber mehr nicht.

Es hängt ja auch davon ab, warum Dein Sohn Probleme hat, mit anderen Kindern in Kontakt zu treten. Natrürlich muss er grundsätzlich lernen, dass er nicht hauen darf, aber wenn irgendeine grundproblematik vorliegt, muss man das Verhalten anders bewerten, als wenn es "einfach nur so" geschieht.

LG Silvia