Terasse sanieren - bitte mal Tipps

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von enni12 07.04.11 - 15:34 Uhr

Hallo,

wir haben im November ein Haus übernommen. Es hat eine schöne Terasse auf der Garage. "Obenrum" ist die Terasse super: Neue Überdachung, neue Holzkonstruktion usw. Aber die Fliesen sind leider sehr abgenutzt und verwittert. Wir hatten über Holz nachgedacht aber eine ordentliche Holzfliese von 30 x 30 cm kostet um die 30 € #schock
Die Terasse ist ca. 20 m² groß.

Was habt ihr so auf eurer Terasse und wie zufrieden seid ihr damit? Es soll ja auch ein Stück gut aussehen und halten.

Danke

Dani

Beitrag von kullerkeks87 07.04.11 - 16:09 Uhr

wir sind gerade dabei eine Terrasse anzulegen... habe auch über holz nachgedacht, die platten von Ikea... obwohl dort ein Karton 25 Euro kostet, finde ich das schon teuer, schon weil ich nicht weiß wie die in einem Jahr aussehen... darum hab ich mich nun für steine entschieden... kostet der m² 36 Euro, erwarte ich aber auch das es Witterungen gut verträgt

http://www.flora-trend.com/de/produkte/garten-terrassenplatten/hacienda-r-caminos.html

lg

Beitrag von claerchen81 07.04.11 - 20:08 Uhr

Hi,

letzte Woche haben wir unsere Terrasse gerade fertig gestellt: Bankirai (Holz). Kosten: 1800 EUR Gesamtmaterial (inkl. Unterkonstruktion, 900 Schrauben #schock, Holzöl etc.) für 26qm. Verlegt haben mein Vater und mein Mann.

Obwohl es so teuer ist (knapp 70 EUR/qm), ist es für uns ein Traum. Wir mögen den Klang der Schritte auf Holz, die "Fußwärme", die durch Holz entsteht und ich hasse das Unkraut-Zubbeln (wir haben drunter a) die alte Steinterrasse und b) einen Unkrautschutz, da kommt erstmal nichts mehr durch).

Wir haben Bekannte, die seit 8 Jahren eine Bankirai-Terrasse haben - sie ist weder grün, noch rutschig, noch sonstwas. Daher haben wir uns auch für dieses Holz entschieden und keine günstigere Fichte o.ä. genommen.

Gruß, C.

Beitrag von cami_79 08.04.11 - 09:08 Uhr

Wir lassen einen Steinteppich drauf machen http://www.quarzbeschichtung.de/terrassensanierung.html

Ist nicht günstig, aber da es ich um Eigentum handelt und wir auch nichts regelmäßig pflegen wollten (dadurch entfällt Holz) ist es uns das wert.