Frage zur SOliver-Hose?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 147741 07.04.11 - 17:39 Uhr

Hallo!

http://www.soliver.de/Hose/65.012.75.6585,default,pd.html?cgid=ju_ba_boys_hosen

Hab mir diese Hose in Gr. 68 schicken lassen.

Würd sie gerne einer Freundin schicken, sie hat gestern entbunden.

Ein Junge, 4500 gr. und 55 cm.

Diese Hose ist etwas von dickerer Qualität.

Meint Ihr, sie kann diese Hose gebrauchen oder ist sie zu warum für den Sommer? Dachte evtl, dass er sie ab September vielleicht tragen könnte. Aber ob er da noch Gr. 68 hat?

LG

Beitrag von betty.boo 07.04.11 - 18:05 Uhr

Hmm,also meiner wurde mit ähnlichen Maßen vor 7 wochen geboren. Wir schwanken momentan noch zwischen der 56 und der 62...

würde jetzt spontan schätzen, dass ne 68 bei deiner Freundin im September evtl schon knapp werden könnte. Liegt aber auch am wachstum des Kindes

Beitrag von zitronenscheibe 07.04.11 - 18:36 Uhr

Oh, ich glaub das ist zu knapp, bei dem Startgewicht;-).

Beitrag von 147741 07.04.11 - 18:39 Uhr

Ist so ne Hose evtl. auch im Sommer tragbar? Evtl. an kühleren Tagen, wo es nicht ganz so heiß ist? Babys frieren doch immer gleich.

Beitrag von meioni 07.04.11 - 20:18 Uhr

also ich kann jetzt nur nach meinen erfahrungen gehen, aber meine kinder haben größe 62 und ab und zu 68 erst mit 1 jahr getragen. mein sohn ist aktuell erst bei größe 62 und ab und zu 68 und er ist schon 14,5 monate. er kam mit 3655 gramm zur welt, meine tochter damals mit 3830 gramm und auch die hat sehr lange ne größe getragen. meine erfahrung ist, das die monatsangabe drinnen überhaupt nicht zu trefend ist.
aber ich denke auch am abend oder so im sommer kann der kleine di ehose mal tragen, wenn es mal nicht os heiß ist im sommer dneke ich mal shcon.






meioni mit motte 3,5 jahre und muckel 14,5 monate

Beitrag von jessi_hh 07.04.11 - 21:37 Uhr

Hallo,

bist Du sicher, dass Du Kleidergröße 62 für Deinen 14,5 Monate alten Sohn meinst? Dann muß er aber sehr klein für sein Alter sein, oder?
Größe 62 entspricht doch in etwa der Körpergröße von bis zu 62cm. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch passen soll?! #kratz
Mein Kleiner ist gerade 4 Monate alt und die Größe 68 wird jetzt langsam knapp. Er ist allerdings recht groß.

LG,
Jessi

Beitrag von meioni 08.04.11 - 09:03 Uhr

ja das stimmt ich meine wirklich größe 62. ich denke mal es kommt halt auch sehr davon, das er leider so dünn ist. alles andere rutscht, selnst wenn man es ganz eng stellt ich kann es meist auch gar nicht glauben, se´lbst ein body und eine strumpfhose haben wir noch in 50/56. also ich muß sagen wir kaufen die klamotten nur bei h&m, steiff, s.oliver und e-sprit und die marken sage ich jetzt mal, fallen wie ich finde recht groß bis normal aus. wenn alles so rumschlabbert sieht es ja auch nciht gut aus.
also ich kann mich d anie so auf die größe / körpergröße oder monatsangaben verlassen. meine große ist jetzt 3,5 jahre ist 103 cm groß und trägt größe 92 und 98. 104 ist ihr noch zu groß. und mein kleiner ist jetzt ca. 72 cm klein und wiegt nur knapp 7 kilo #zitter




meioni mit motte 3,5 jahre und muckel 14,5 monate

Beitrag von jessi_hh 08.04.11 - 11:25 Uhr

Das ist ja was, hab ich auch noch nie gehört! Mein Riesenbaby ist 68cm und 7kg mit 4 Mon. und ihm wird wie gesagt die 68 zu klein. Meine Große ist mit 3,5J. 1,11m groß und paßt gut in Gr. 116. Wir können uns auf die Monats- und Jahresangaben von h&M insofern nicht verlassen, als das sie für uns zu klein sind. :-p So unterschiedlich kann das sein!

War Deine Tochter mit 1 Jahr auch so klein wie Dein Sohn? Jetzt ist sie ja recht groß für ihr Alter, oder?
Meine beiden werden wohl immer und überall die Größten sein, aber das kennen mein Mann und ich schon von uns.

LG,
Jessi