Traurig....:-( warum nur????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von novemberbaby06 07.04.11 - 17:51 Uhr

hallo ihr lieben

soooo sehr habe ich mich gefreut dass wir diesen monat mit clomi beginnen können....doch wies aussieht war meine freude umsonst


nahm ja clomi von zt 5-9
am montag (zt11) war ich in der kiwu..
Folikell links 10mm
Folikell rechts 12mm

Neuer Termin für heute:
Heute
GENAU das sselbe wie montag :-( ich bin so traurig ...hatte doch echt hoffnung das die eichen noch reifen aber gar nix

Nochdazu ist die schleimhaut wohl nicht schön 3 schichtig aufgebaut :-(

Ich könnte gerade nur heulen....

Dann frage mich der arzt welche dosis ich letztes jahr nahm

Daraufhin ich

Prednisolon eine halbe tablette in der früh eine halbe tablette am abend
und vom clomi 2x1/ pro tag

daraufhin meinte er nur...er wäre mit clomi vorsichtig da eine frau schon mal 5 EZ unter clomi entwickelt hat
(ja schön,, aber das nützt mir auch nix wenn bei mir nicht mal eins will) :-(

Sry aber ich bin ganz schön frustriert
heute wurde nocheinmal blutabgenommen um zu gucken "ob eiin hinweis" im blut ist :-(


Lg dani

Beitrag von engelchen939 07.04.11 - 18:45 Uhr

Hey Dani,

kopf hoch #liebdrueck
das ist sicher alles scheiße und ich versteh dich so gut wie sehr dich das nervt! Heul dich heute nochmal richtig aus und dann sammel alle deine Kraft und versuch so positiv wie möglich jeden Tag zu gestalten!
Kannst du zu nem anderen Arzt wechseln?? Wenn du mit ihm nicht zufrieden bist wäre das vielleicht ne gute Lösung!
Mein FA im Kiwu hält auch nichts von Clomi aber im Zusammenhang mit meinem Pcos.....ich weiß ja nicht worans bei euch liegt!
Es kann ja auch sein dass dein Körper einfach länger braucht vielleicht ist der Zyklus länger und die Eichen reifen noch! die Schleimhaut kann sich auch weiteraufbauen!
ich drück dir ganz feste die Daumen dass es bei dir klappt #liebdrueck

#winke Steffi

Beitrag von novemberbaby06 07.04.11 - 18:51 Uhr

huhu

bei mir liegts leider auch am PCO :-(
Ich habe gerade eben in diese kiwu gewechselt und dies ist unser erster wirklicher "zyklus" da die letzten 4 nur für untersuchungen draufgingen....:-(

letztes jahr hatte ich unter clomi +prednisolon einnahme schon am 13zt einen follikel mit 19mm....und jetzt an zt 14 ist er nur bei 12 mm und seit montag nicht gewachsen..........


Lg dani

Beitrag von engelchen939 07.04.11 - 20:25 Uhr

Also ich nehm 2.5 mg Prednisolon jeden ABend und habe 8 TAge lang Puregon gespritzt ganz niedrig dosiert und habe super drauf angesprochen!
Unsere Kiwu war so schnell wir hätten innerhalb von 10 Tagen mit der Behandlung anfangen können (hatte zufällig da den 3. ZT)
Wir hatten auch gedacht dass es ziemlich dauern würde bis wir starten könnten aber waren echt positiv überrascht!
WEnn du noch fragen hast meld dich doch auch über VK jederzeit!
LG Steffi