Woher wisst ihr, dass euer Baby Schmerzen hat?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von electronical 07.04.11 - 17:54 Uhr

Hallo

Ich lese hier so oft, dass Mamis schreiben, dass ihr Kind Schmerzen hat und sie deswegen Globulis oder Zäpfchen geben, aber....
Woher wisst ihr denn, dass es Schmerzen hat?
Sorry, versteh ich nich. Vielleicht verstehe ich aber auch nur mein Baby nicht ;-)

Bitte klärt mich auf...

LG Jule mit Ben (5 1/2 Monate)

Beitrag von 2008-04 07.04.11 - 18:04 Uhr

Meine kleine weint nie, sie kann weinen wenn sie hungrig ist und es geht nicht schnell genug. Aber dann weint sie eben nicht mehr.

Und außerdem hört man das am schreien glaub mir.

Meine tochter hat auch nie geweint und mit 9 monaten aufeinmal hat sich durch nix beruigen lassen, da hab ich ihr ein zäpfchen gegeben und nach 20 min war sie ruhig genau 5 std und dann ging es wieder los.

Beim arzt hat es sich bestätigt das sie angina hatte und gleichzeitig die zähne kamen.

Also man hört es und wenn man alles proboiert hat und das kind sonst nie nie nie weint dann kann es nur weh haben.

Antje#sonne

Beitrag von moeriee 07.04.11 - 18:08 Uhr

Hi Jule! #winke

Du kannst dir ziemlich sicher sein: Wenn dein Kind Schmerzen hat, wirst du es merken. Die Kids sind dann ziemlich knatschig, weinen viel, verzerren evtl. das Gesicht, ziehen die Beinchen an, oder oder oder. Du KANNST es eigentlich nicht übersehen. Oder hast du etwa? #gruebel

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (17 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von electronical 07.04.11 - 18:29 Uhr

Tja das ist die Frage.....
Wir denken, dass Ben zahnt... Er benimmt sich so wie dein Kleiner momentan (hab schon viel von euch gelesen).
Er sabbert ohne Ende (aber schon länger), kaut IMMER auf den Fingern rum und will unsere FInger auch in den Mund nehmen, trinkt sehr schlecht, ist nur quenglig...Können ihn gar nicht ablegen, er fängt sofort an...
ABER ich sehe nichts in seinem Mund, rein gar nichts....

TJa...Deswegen die Frage.... Vll sinds wirklich die Zähne, nur Mama is zu doof es zu merken :-(

Beitrag von moeriee 07.04.11 - 18:43 Uhr

"nur Mama is zu doof es zu merken"

Tja, das ist halt schwierig! Man weiß es halt nie so genau, ob's die Zähne sind, bis dann der erste da ist. Das geht aber den meisten Müttern so. #liebdrueck

Beitrag von lilly7686 07.04.11 - 18:45 Uhr

Hallo!

Naja, anfangs war das echt schwer. Ich konnte das kaum auseinander halten.
Mittlerweile ist meine Tochter 10 Monate alt und ich weiß genau, was sie hat, wenn sie weint.

Vorhin war ich in der Küche, sie im Wohnzimmer mit ihrer großen Schwester. Plötzlich fing sie an zu schreien und ich wusste genau, sie hat sich die Finger eingeklemmt. Warum? Naja, es ist eben ein anderes Schreien.

Oder ich war am Klo, sie weinte, und ich wusste genau, sie weint, weil sie mich nicht sieht.

Ich erkenne das einfach. Aber wie gesagt, die ersten Monate war es echt schwer, da einen Unterschied zu erkennen ;-)