money makes all dreams come true

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von nobody68 07.04.11 - 18:22 Uhr

Nun weiss ich nicht ob ich hier wirklich richtig bin, aber ich versuchs mal.
Kurz zu meiner story:
Bin seit über 3 Jahren geschieden und habe 3 süsse girls mti 8,10+12.
War mein Leben lang selbständig tätig - das Haus bleib zT. meiner Ex mit den kids. Gld war für alle genügend da und das Leben zeigte sich von seinen besten Seiten.
Ja nun ist meine firma kurz vor dem Aus und nun kommts ganz dick.
das Haus muss weg, sämtliche Immobilien und Ersparnisse müssen aufgelöst werden. Freunde hatte ich viele aber nun? ich habe die Nase voll vom Unternehmertum, aber eine geregelte Normalarbeit mit halbwegs einem Einkommen zu finden ist schwer.

Ich frage mich-warum ist mit Geld alles im Leben so easy? Du hast keine Sorgen-alle lieben dich-es macht alles Spass.

Ohne Geld fragst du dich was du auf dieser welt überhaupt noch sollst. Wozu lebst du noch? Ich habe nur noch meine kids und meine Eltern die mich lieben, aber wie lange noch?

Zukunft - Licht am Ende des Ganges - ich sehe keine(s).

Was tun?

Vorab danke für eure Geduld beim Lesen und ev. hat jemand einen guten Rat. lg:-(

Beitrag von schullek 07.04.11 - 18:45 Uhr

geld allein macht nicht glücklich, es macht alles nur einfacher.

klar, das leben zeigt jetzt schattenseiten. aber es hat nie jamnd versprochen, dass alles im leben immer gut und einfach sein würde. mir ist es schon ziemlich früh auifgegangen. diese einsicht. als nämlich die schattenseiten sich zeigten. und auch wenn ich viel schmerzhaftes durch habe, habe ich auch tolle zeiten gehabt bisher. und weiß daher das gute besonders zu schätzen.

du scheinst depressiv. sieh es mal von der seite: du hast 3 tolle kinder die dich lieben und scheinbar noch beide eltern. das ist sehr viel mehr, alks viele andere vorweisen können. sieh das als etwas gutes, positives.
leben ist immer veränderung. und wer weiß, was nun auf dich zukommt. eventuell sagst du in 2 jahren: das war das beste, was mir passieren konnte! wäre die fiorma nicht bankrott gegangen, wär ich jetzt nie, wo ich jetzt bin....

denk positiv. jemand der glaubt am boden zu sein, wird auch dort bleiben.

lg