ES+10/11 und ovu gemacht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sanni2105 07.04.11 - 18:33 Uhr

hi
habe gerade einen ovutest gemacht, hab nachtdienst und deswegen konnte ich den jetzt machen. und naja bin wie gesagt ES+10/11 und beide striche sind identisch dick.
bis zur mens sind es noch ein paar tage.

was kann der positive ovu bedeuten???

Beitrag von vanessa10130 07.04.11 - 18:35 Uhr

alles oder nichts :)

warum orakelt ihr denn immer *g*

jedenfalls drück ich dir trotzdem die Daumen :)

Beitrag von sanni2105 07.04.11 - 18:39 Uhr

ich hab sonst nie orakelt, hab nur hier im forum gelesen das mandas mit den dingern machen kann, und da ich noch ungebrauchte da hab hab ich den gemacht. #hicks

Beitrag von vanessa10130 07.04.11 - 18:43 Uhr

uiui :)

naja wie gesagt... alles oder nichts.

aber ein Orakel ist (wenn überhaupt) nur dann aussagekräftig wenn man bei ES+10 anfängt zu testen und das jeden Tag bis zu NMT.

Wenn der Teststrich immer stärker wird, könnte eine SS vorliegen.. muss aber nicht.

das sind nur Mutmaßungen und beim Großteil der Frauen stimmt das Orakel nicht.

Ein einziger Ovu hat überhaupt nichts zu sagen. man steigert sich dann nur noch mehr rein und ist super enttäuscht wenn es nicht geklappt hat.

ich persönlich würde jedem davon abraten zu orakeln, aber muss jeder selber wissen :)

ich drück dir die Daumen, dass es geklappt hat.

gglg

Beitrag von giudia 07.04.11 - 18:53 Uhr

LH-Tests oder Personastäbchen sind keine Schwangerschaftstests und können diese nicht ersetzen. Das LH-Hormon ist zwar dem hCG sehr ähnlich, aber das als “Orakeln” bezeichnete frühe Testen mit diesen Teststäbchen funktionioert nur selten. Bei einer von 10 Frauen stimmt ein Orakel, bei den restlichen 9 stiftet es nur Verwirrung und es ist keine Schwangerschaft eingetreten ....lg

Beitrag von tomnano 07.04.11 - 18:56 Uhr

Ich habe auch ein einziges Mal orakelt (werde es nicht wieder machen!) und bei mir sind doe Ovus damals täglich stärker geworden - trotzdem kam die Mens...:-(
Das kann nämlich auch auf die Mens hindeuten. Also lieber die Ovus sparen für den nächsten Zyklus aufheben, falls es nicht geklappt hat und man nochmal den ES bestimmen muss. Das ist sinnvoller denke ich ;-)

Beitrag von saho84 07.04.11 - 19:09 Uhr

ich wollte nicht orakeln, habe aber auch gestern noch einen ovu gemacht, denn eigentlich denke ich, dass ich ES+4 bin. Da das aber alles sehr früh für diesen Zyklus gewesen wäre, habe ich gesagt, dass ich weiterhin Ovus mache, bis zu dem Zeitpunkt, an dem auch mein letzter ES war.

So, und gestern hatte ich den Salat! Schon wieder ein meiner Meinung nach pos Ovu Test!
Und nun? Welchen soll ich werten?? Bilder sind im übrigen auch auf meiner Seite!
Würde auch gerne mal wissen, warum die manchmal wieder positiv sind! Kann man sich denn auf die Dinger verlassen?
LG

Beitrag von tomnano 07.04.11 - 21:02 Uhr

Achso :-)

Hmm schwierig zu sagen. Ich mag diese Strichedeuterei auch gar nicht - bin mir da auch immer unsicher. Also an Hand Deiner Fotos würde ich sagen der Ovu am 02.04. war positiv... also zumindest wenn die linke Linie die Testlinie ist und die rechte die Kontrolllinie...

Also ich würde Dir empfehlen, Dir für den nächsten Zyklus (wenn es denn noch einen gibt) ne Packung Clearblue digi anzuschaffen. Wenn Du meinst, dass die "Striche-Ovus" positiv anzeigen, einfach an dem Tag noch nen CB digi zur Sicherheit zu machen. So mache ich es auch, weil ich mir bei den Strichen immer so unsicher bin. Und den günstigen Ovus traue ich auch net so ganz über den Weg. Die CB digi sind sehr zuverlässig, dass kann ich aus Erfahrung sagen...

LG
Nano