HILFE meine Kleine schreit wie am Spieß, wenn wir sie baden...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -frosch- 07.04.11 - 18:35 Uhr

hat jemand von euch eine Idee, wie unsere Kleine das Baden doch ganz gut finden könnte?
Momentan ist es eher Stress PUR! die Arme schreit aus Leibeskräften und beruhigt sich erst, wenn sie wieder angezogen am besten noch einen Nachschlag Milch bekommt.

Ganz liebe Grüße
-frosch-

Beitrag von gutgehts 07.04.11 - 18:41 Uhr

Beschreib doch mal, wie ihr sie badet!?! Wann? Wie?

Beitrag von -frosch- 07.04.11 - 19:01 Uhr

vielleicht in Stichpunkten:

- wir heizten den Raum auf Biosaunen temperatur auf und stellten die Wanne auf den Boden inkl. dieses Gestells (wo die Kleine rein kam)

- die Temperatur war lt. Thermometer auch ideal.

- sie hat vorher eine kleine Menge getrunken und im Anschluss (ca. 15min später) haben wir sie langsam ausgezogen... sie hat da schon etwas gequängelt, weil sie generell nicht gerne nackt ist.

- als sie in die Wanne gesetzt wurde, war sie vor ca. 5 Sekunden still und dann schrie sie immer lauter werdend!

- wir hatten die Füße am Wannenrand zur Abgrenzung ich habe erzählt und gesungen (könnte sie aber wegen der Schreierei sicherlich nicht hören)

- und das steigerte sich, bis sie wieder raus kam.

was könnte man ändern?


Beitrag von gutgehts 07.04.11 - 19:12 Uhr

Badet ihr morgens oder abends? Ist sie vorher ausgeschlafen?

Beitrag von -frosch- 07.04.11 - 19:16 Uhr

abends und eigentlich haben wir es so gemacht, dass wir sie wach werden ließen, dann die kleine Portion Milch und anschließend baden.
#kratz

Beitrag von gutgehts 07.04.11 - 19:21 Uhr

Also hat sie vorher geschlafen! Hm ja, also einmal könnte es natürlich sein, dass sie abends eh schon fertig vom Tag ist und ihr das alles zu viel ist, dann würde ich es mal morgens nach dem Aufstehen versuchen...
Wieso nur eine kleine Portion Milch? Will sie nicht mehr? Vielleicht ist sie nicht richtig satt?!?

Und dann, wenn alles nichts hilft und du ja geschrieben hast, dass sie nicht gerne nackt ist, dann zieh ihr doch mal einen Badeanzug oder sowas an... Also ich habe das selber noch nie gemacht und ich weiß nicht, ob es einen Badeanzug für so Kleine gibt, aber einen Versuch wäre es wert...

Beitrag von -frosch- 07.04.11 - 19:26 Uhr

du hast sicherlich recht, vielleicht hatte sie noch hunger und war deshalb schon einmal schlecht drauf. Wir wollten ihr vor dem Baden nicht soviel zu essen geben, aber das war wohl eher ein schlechter Start.

wir versuchen es morgen noch mal und dann mal sehen.

Beitrag von gutgehts 07.04.11 - 19:30 Uhr

Viel Glück!!

Beitrag von liri1003 07.04.11 - 22:56 Uhr

Hallo,

also wir gehen mit unserer Kleinen immer gemeinsam baden. Also immer einer von uns. Schön in die Badewanne und dann wichtig! lege ich ein Handtuch auf meinen Schoß, so dass wenn sie bei mir dann sitzt oder liegt nicht wegrutscht, denn sie hat immer davor Angst gehabt, dass alles so rutschig war. Jetzt macht es ihr Spaß. Deine ist ja auch noch sooo klein. Also ab zusammen in die Wanne und vielleicht einen Nuckel geben, wenn sie schon einen nimmt.

Gruß Yvonne

Beitrag von sternchenwunsch 08.04.11 - 11:03 Uhr

Besorg Dir einen Tummy Tub Badeeimer! Die sind für Babys wirklich ein echtes Wellness-Erlebnis! Entspannung pur!!!

Beitrag von kathyreichs 07.04.11 - 18:48 Uhr

das kenn ich! unser kleiner fand baden erst ganz in ordnung. mit einem mal hat er nur noch geschreen. ich hab dann so nen eimer gekauft, hat GAR nichts gebracht. also sind wir wieder auf die wanne umgestiegen, haben ihn mit singen und reden abgelenkt und jetzt klappt es wieder. er lacht sogar wieder dabei :-)

wenn es nicht wieder besser geworden wäre, wäre ich mit ihm zusammen in die badewanne gegangen.

Beitrag von maerzschnecke 07.04.11 - 18:56 Uhr

Überprüft mal die Wassertemperatur. Emilia brüllt auch wie am Spieß, wenn das Wasser 38 Grad hat. Einen Tick kühler und sie ist entspannt.

Beitrag von -frosch- 07.04.11 - 19:05 Uhr

das Wasser hatte wirklich 38° habe gerade mal auf dem Thermometer nachgeschaut (da steht zwar Ideal für Babys) aber vielleicht wirklich etwas zu warm. Was meinst du, wie warm ist dein Wasser denn?

Beitrag von kangaroo86 07.04.11 - 21:01 Uhr

38°C? das ist ja wirklich heiß. Wir haben sie am Anfang mit 37°C gebadet und jetzt nurmerhr mit 36-36,5°C Klein Marlene gefällts.

Beitrag von moeriee 07.04.11 - 19:22 Uhr

Habt ihr schon mal versucht, ihre Füße gegen die Wand der Wanne zu drücken? Sodass sie eine Begrenzung spürt? Bei uns hilft's!

Beitrag von moeriee 07.04.11 - 19:23 Uhr

#sorry Hab's gerade schon gelesen. Vielleicht mag sie einfach auch nicht gerne baden. :-(

Beitrag von lucky87 07.04.11 - 20:57 Uhr

versucht es doch mal mit duschen! marie emma geht immer mit papa duschen und das findet sie total klasse!

lg
nicole