Seit sie sich Drehen kann....und Milch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nira2010 07.04.11 - 18:37 Uhr

......bin ich am Ende meiner Kräfte

Hallo

Ich habe 2 Fragen

Habe jetzt mal 5min für mich um schnell mein Problem/auszuheulen...

Seit 2 wochen ist meine kleine fast 6Monate sehr sehr stressig.....
Sie dreht sich von Rücken auf Bauch seit 2 Wochen ....voher hatt sie schon schlechte Tage (wachstumschub?) Jetzt wo sie sich drehen kann...Nachts der Horror :-( 10xmal dreht sie sich und kann nicht zurück und ich muss es machen.....Auch Tagsüber gemecker.... kaum gedreht gemecker,den ganzen Tag...

Kein Hunger,Kein Durst,Nicht Schlafen,Nicht Spielen,Kein Spaziergang,Kein Tragen.....NICHTS....und seit sie Brei usw bekommt möchte sie keine Milch mehr nur Tee,Wasser,Saft schlimm???

Ist es immer noch der Wachstumschub ???Es war ein paar Tage Ruhe jetzt fängt es wider an...oder übermüdet ???Sie will auch nicht mehr als 20-30min Schlafen normal ist 2-3 Std....


HILFE....Ich brauch URLAUB :-) *spaß* Wünsch euch einen schönen Abend

Beitrag von electronical 07.04.11 - 18:39 Uhr

Geht uns ähnlich, bin gespannt was die anderen antworten.
Du bist nicht allein.

LG Jule mit Ben (5 1/2 Monate)

Beitrag von trieneh 07.04.11 - 18:56 Uhr

oja,kann mich gut daran erinnern,als meine kleine 6 monate alt war.nur geschrei und theater den ganzen tag.hab manchmal echt dagesessen und hab geheult...war wirklich mega anstrengend...

als meine kleine sich dann aber selbst zurückdrehen konnte,war alles gut.das hat so ca.3 wochen gedauert,dann hatten wir die phase überstanden....

sind jetzt aber mal wieder soweit.meine kleine krabbelt,sitzt und will sich jetzt hochziehen und überall die schränke aufmachen...ein NEIN versteht sich noch nicht.auch total nervig.aber ich hatte ja 4 monate zeit,mich zu erholen :-p

das deine kleine die milch nicht mehr möchte,finde ich nicht so tragisch.schau nur,dass sie genug flüssigkeit bekommt und du ihr vllt mehr käse und joghurt gibst,damit sie genug kalzium bekommt.

ich wünsche dir starke nerven #klee