bitte Hilfe ...zervi.schleim

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nic9782 07.04.11 - 18:38 Uhr

hi ihr lieben, hab mal wieder eine frage und hoffe ihr könnt mir helfen.am 27.3 löste ich mit Ovitrelle aus, da spürte ich eigentlich nix und heute habe ich zervi. schleim. hat das was zu bedeuten? ich soll erst nächste wo. in die kiwu. brauch bitte mal ein rat. kann das sein das das ei jetzt springt oder gleich ein hinter her?

Beitrag von murmel22 07.04.11 - 18:43 Uhr

Hallo!
Also der Eisprung erfolgt ungefähr 36 Stunden nachdem du die Auslösespritze verabreicht hast. Also wenn du am 27.3. morgens gespritzt hast, war der Eisprung irgendwann am 28.3. spät abends.
Ansonsten kann ich dir leider nicht sagen was das bedeuten könnte. Welche Behandlung wird denn bei euch gemacht? IVF oder ICSI?

LG
murmel

Beitrag von nic9782 07.04.11 - 18:47 Uhr

wir machen noch keine behandlung, wir versuchen es so. das sperma war erst schlecht und hat sich jetzt gebessert u.wo wir am 24.3 in der kiwu waren hat sie gesehen das ein ei da ist und ca. 14mm war und wir sollten es erstmal mit auslösen und gv versuchen.