Was meint ihr, 5-6 kilo bis juli zu schaffen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von shiela1982 07.04.11 - 19:19 Uhr

hallo,


ich muss meine schwangerschaftspfunde immer noch abtrainieren. ist ja schließlich auch schon 9 monate her.
habe schon von ende januar bis jetzt, von 69 kg auf 64 kg abgenommen.
habe mit almased gestartet und mache "schlank im schlaf" mehr oder weniger. also ich versuche abends nur eiweiss nahrung zu mir zu nehmen
bzw. fisch/fleisch gemüse...
gehe bis 3 stunden am tag mit kinderwagen spazieren, 1-2 mal die woche krafttraining.
blöd ist nur das ich hashimoto habe und da geht es ja bekanntlich nicht so leicht mit dem abnehmen!

jetzt habe ich mir ein ziel bis juli(wenn ich wieder arbeiten gehe) gesetzt.
möchte gerne wieder auf meine 58 kg zurück!

meint ihr mit eiweiss-und gemüsereiche kost am abend würde ich es bis juli schaffen?

oder habt ihr einen anderen tipppppppp?

danke und schönen abend

Beitrag von daviecooper 07.04.11 - 19:57 Uhr

Hallo!

5-6 kg wären durchaus auch mit WW zu schaffen, ich habe von Januar-März 5 kg geschafft, ohne Hunger und Stress.

LG und viel Erfolg!

daviecooper

Beitrag von shiela1982 07.04.11 - 20:12 Uhr

hi,

aber habe gehört das ww teuer wäre! hast du eine kurze erklärung für ww? oder braucht man da auch wieder ein buch usw...?

Beitrag von patty1205 07.04.11 - 21:02 Uhr

Hallo,

Du kannst doch Deine Methode beibehalten, warum wechseln?
Du hast in kurzer Zeit 5 Kilo abgenommen, warum sollte es nicht so weitergehen.
Und wenn es bis Juli "nur" 4 Kilo sind, ist das doch auch nicht schlimm.
Hauptsache es geht weiter runter und Du stellst Deine Ernährung so um, dass Du Dich damit wohlfühlst und es auch durchhalten kannst.
Mit WW geht das sicherlich auch, kostet aber Geld.
Du hast viel Bewegung am Tag und baust Muskulatur auf, prima. Trinkst Du ausreichend am Tag ?
Ich mache es ähnlich und bin zufrieden.

LG Patty

Beitrag von kiwi-kirsche 08.04.11 - 00:02 Uhr

hey,
also am hashimoto sollte es nicht scheitern, wenns gut eingestellt ist, was eigentlich immer sein muss....

Ich selbst habe von ende Jan. bis jetzt fast 20 Kilo abgenommen (gut, mein Ausgangsgewicht ist auch wesentlich höher)mit P. Heizmann.....

Ich würde so weitermachen wie bisher...evtl 1-2 mal die Woche Cardio machen.....

lg
kiwi

Beitrag von jennifer-marcel 13.04.11 - 22:29 Uhr

hey,

also ich hab von januar bis heute 6 kg abgenommen...#freu

hab meine ernährung komplett umgestellt...
esse früstück, mittag und abends was aber nicht nach 18uhr#mampf
mach aber kein sport bin ich zu faul zu ging ja auch so...

hatte 65kg und jetzt 59kg
lg jenne