Baby-Schwimmen erst mit 1 Jahr

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chaos-queen80 07.04.11 - 19:56 Uhr

Hi Ihr,

momentan besuche ich mit meinem kleinen Mann (10 Monate) das Pekip.
Es geht bis zum 1. Geburtstag.
Habe mir überlegt, mit ihm ins "Baby-Schwimmen" zu gehen, weil er total gerne badet. Sobald ich mal die Dusche anschalte, krabbelt er im Turbogang ins Bad und zieht sich an der wanne hoch...

Ist es noch was? Manche machen das ja schon mit ein paar Wochen.

#danke für euere Antworten und Erfahrungen!

Tina

Beitrag von anela- 07.04.11 - 20:03 Uhr

Also zum Babyschwimmen mit den wicklich kleinen Babys würde ich nicht gehen, aber es gibt bei euch bestimmt auch Kurse für ältere. Bei uns gibt es Babyschwimmen I, II + III und dann ab 1 Jahr Kleinkinderschwimmen I + II.

Unsere Kinder "schwimmen" einmal die Woche seit sie 3 Monate alt sind und sind absolute Wasserratten. Ich würde auf jeden FAll mit ihm schwimmen gehen - gerade wenn er Spaß am Wasser hat.

Beitrag von rentzi 07.04.11 - 20:04 Uhr

Hey Tina!

Also bei uns gibt es das sogenannte Bambinoschwimmen.
Das ist für Kinder von 1 bis 3 Jahre und ist so ähnlich wie Babyschwimmen.

Frag doch einfach mal im nächsten Schwimmbad deiner Nähe nach ob sie so etwas anbieten.

Der Kurs geht bei uns über 10 Wochen und einmal in der Woche is dann dieser Kurs.

Ich finde sowas super für kleine Kinder und sie haben später weniger Angst im Wasser wenn es ans Schwimmen lernen geht.


Liebe Grüße

rentzi mit Mausi fast 14 Monate