andauernd dieses sodbrennen *silipo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von freya26 07.04.11 - 20:12 Uhr

Hallo mädels,

ach i werd noch verrückt :-( seit der 7. ssw sodbrennen... es liegt auch nicht am essen, hab ich alles schon durch.. sogar auf nüchternen magen hab ich höllisches sodbrennen..

und alles ausprobiert... sämtlich hausmittelchen von a-z.. seit 1 woche ist rennie mein mittel dauerhaft geworden. bringt meist linderung...

aber mehr wie 3 am tag mag i ned nehmen... ned das doch zuviel ist.... ?
jetzt hab i grad eine tasse milch getrunken und in der packungsbeilage steht mit milch soll mas ned zusammen nehmen?? also wenn ich das noch 6 monate durchstehen soll, kann i mich eingraben^^ ;-)

sry fürs #bla aber i bin echt genervt davon...


lg mit zwergi 11+3

Beitrag von anika1812 07.04.11 - 20:14 Uhr

Hi......

das kenne ich nur zu gut....rennie ist immer in meiner handtasche....milch muss ich sowieso zuhause haben.......hatte das auch von anfang an...aber glaub mir du wirst das schon schaffen....

lg anika 35+1

Beitrag von freya26 07.04.11 - 20:16 Uhr

naja.. muss ja ge? :-) bleibt mir ja nix anderes übrig... was man nicht alles so mitmacht mit den zwergen...

Beitrag von anika1812 07.04.11 - 20:18 Uhr

ja da haste recht..........;-)

Beitrag von repumuck 07.04.11 - 20:15 Uhr

Rennie ist nur Calzium ^^ kann man also getrost nehmen wenn nicht andere Erkrankungen mit spielen oO hab nur vergessen welche #hicks
Weil sich das sonst eben auch in Aterien ablagern kann ^^

Ich hab auch viel Sodbrennen und muss sagen am besten hilft mir Pfeffermiztee ^^ der beruhigt den Magen so schön und ist durch die Öle so schön erfrischent ;)

Beitrag von anika1812 07.04.11 - 20:17 Uhr

Das muss ich auch mal ausprobieren........Sollte man doch aber zum ende der schwangerschaft und nach geburt wenn man stillt nicht mehr trinken,.....naja habe ja noch ein bisschen....;-)

Beitrag von saya82 07.04.11 - 20:16 Uhr

Hallo!

Hast du auch Kaiser Natron versucht ?

LG

Beitrag von freya26 07.04.11 - 20:19 Uhr

ja hab ich auch schon versucht :-) keine chance, leider :-(

aber trotzdem danke!

Beitrag von mamavonyannick 07.04.11 - 20:23 Uhr

Hast du es mit Haferflocken probiert? Hat mir gestern prima geholfen.

Beitrag von christel78 07.04.11 - 20:24 Uhr

Oh, das habe ich dieses Mal auch schon so früh. Bei meiner Tochter hatte ich das erst gegen Ende und dachte, dass das käme, weil sie mir auf den Magen drückt. Aber daran kann es so früh ja nicht liegen.

Werde mir wohl auch mal Rennie besorgen.

Beitrag von emma1109 07.04.11 - 20:47 Uhr

Hi,

ich war heute bei meiner Ärztin und hab da auch mal wegen Sodbrennen gefragt.
Hausmittelchen: Mandeln, süßer Senf oder Bullrichsalz
wenn das nicht hilft Magaldrat, ist wohl besser als Rennie
ständiges Sodbrennen ist wohl auch nicht gut....

Liebe Grüße