Panik!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von antiheldin 07.04.11 - 20:23 Uhr

Hallo Leute.

Ich schreibe eigentlich nicht gern in Foren, aber ich wüsste nicht, wer mir jetzt weiterhelfen könnte.
Nach längerer Zeit des Probierens bin ich endlich schwanger geworden und jetzt in der 7. SSW. Gerade deshalb habe ich wahnsinnige Angst vor einer Fehlgeburt und registriere jedes kleine Ziehen und Drücken in meinem Unterleib.
Jetzt habe ich seit 4 Stunden ein fast schon regelmäßiges Ziehen in der Gebärmutter, das fühlt sich nicht nur unangenehm an, sondern tut teilweise auch weh. Ich hatte sowas schonmal am Samstag, als ich in der Arbeit so viel Stress hatte, aber da hat es nur zwei oder drei Minuten angehalten. Puh, ich hab wirklich Angst. Ist das ein Grund schon ins Krankenhaus zu rennen, oder mach ich mir nur unnötige Panik wegen normaler Schwangerschaftsbeschwerden?
Danke für eure Antworten.

Mfg
antiheldin mit ihrem "Zelli"

Beitrag von romance 07.04.11 - 20:30 Uhr

Hallo,

das ist normal. Das Gefühl eine FG zu bekommen, besonders wenn mann noch sehr lange geübt hat. Ich kenne das Gefühl von meiner ersten Tochter. Und glaube mir, jetzt in der 2. nehme ich nicht immer alles wahr. Nicht das leistes Ziepen und bekommt entspannter aber ich habe trotzde Angst vor einer FG.

Du mußt versuchen ruhig zu bleiben und versuchen von solchen Foren weg zu bleiben. IN den SS Bücher kannst du alles lesen.

Was ich dir empfehlen kann.

Von der Hebamme (bekannte Hebi) DAs Hebammensprechstundenbuch zu kaufen. Das ist auch goldwert wenn das Kleine dann da ist.

LG Netti

Beitrag von butter-blume 07.04.11 - 20:31 Uhr

Hallo,

ich würde wahrscheinlich nicht direkt zum Arzt laufen, aber wenn du dir so dolle Sorgen machst, dann geh ruhig! So lange du keineBlutungen hast, ist wahrscheinlich alles in Ordnung... Der Doc kann dich aber bestimmt mehr beruhigen... wahrscheinlich wird er dir Ruhe oder sogar Bettruhe verordnen! Das ist so ziemlich das Einzige was man in diesem frühen Stadium machen kann.

Warst du denn schon beim FA? Hast du einen US bekommen? Wenn nicht, dann geh auf jeden Fall zum Arzt um eine Eileiterschwangerschaft ausschließen zu können!

Alles Gute,
Butter-blume

Beitrag von manu-ll 07.04.11 - 20:32 Uhr

Dieses Ziehen ist am Anfang eigentlich ganz normal. Es passiert ja nun einiges im Körper.
Versuch dich zu entspannen, mach dir nen Tee, geh baden oder sowas in der Art.
Wenn´s dann gar nicht aufhört, musst du das schon selber entscheiden, ob du es abklären lässt oder nicht.

LG
Manu

Beitrag von funkyjen 07.04.11 - 20:32 Uhr

Hallo,

das ist deine Gebärmutter und das sind die Bänder, die sich jetzt dehnen. Bei mir fühlt sichs an wie Mens-Schmerzen. Hab ich auch immer noch.

Du solltest dir Sorgen machen, wenn Kolik-artige Schmerzen bekommst, die nicht mehr aufhören. Und wenn es blutet.

Aber ansonsten ist alles normal ;-)

Wünsche dir eine stressfreie SS!

Alles Gute und mach dir nicht so viele Sorgen!!! #winke

funkyjen (13+0)