6. Geburtstag - wie haben eure Jungs gefeiert?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von wunschkind8802 07.04.11 - 20:24 Uhr

Hallo an alle,

meine Frage steht ja schon oben.
Mein Sohn lädt 5 - 7 Kinder ein.
Ich bin ein bisschen ratlos, was ich machen soll.
Er äußert sich nicht wirklich und mir will auch nichts einfallen... :-(

Was habt ihr für ne tolle Feier gehabt?
Hattet ihr ein Motto?

Ich danke euch für viele Tipps!!!

Liebe Grüße Wenke #winke

Beitrag von baerchi1981 07.04.11 - 20:29 Uhr

Hallo,

unser Sohn wird im Juli 6 und wir feiern im Duisburger Zoo. Die bieten ein ganz tolles Programm für die Kinder.

Gruß
Steffi

Beitrag von zaubertroll1972 07.04.11 - 20:41 Uhr

Wir waren im Zoo!
War supi.....LG Z.

Beitrag von geralundelias 07.04.11 - 20:53 Uhr

Wir waren auch im Zoo :-)

Beitrag von eowynflynkfinger 07.04.11 - 21:26 Uhr

Hallo Wenke,

mein Kleiner wird im Mai 6. Er hat sich gewünscht, dass wir den Kindergeburtstag in einem Indoorspielplatz feiern. Diesen Wunsch werden wir ihm natürlich erfüllen. Wir haben den letzten Geburtstag meines Großen auch im Indoorspielplatz gefeiert. Das ist wirklich super angekommen. Kuchen haben wir mitgebracht und das Abendessen von dort gegessen. Das werden wir auch diesmal so handhaben. Programm habe ich nicht gemacht. Ich habe die Kids einfach machen lassen.

Den Geburtstag mit Oma und Opa und zwei befreundeten Familien werden wir im Toverland in Sevenum/Holland nachfeiern. :-) Das hat er sich so gewünscht. Wir machen auch dort allerdings kein Programm, sondern lassen den Tag einfach laufen.

Grüsse aus dem Norden,
Verena

Beitrag von funinge 07.04.11 - 22:57 Uhr

Hallo,

wir hatten jetzt im März eine Ritterparty. Im Kindergarten war auch gerade das Thema Mittelalter und da hat das dann gut dazugepasst. Mein Sohn hat sechs Kinder einladen dürfen, zusammen mit meinen zwei waren's dann acht und das war schon eine ganze Menge. Gefeiert haben wir am Samstag, da ging's dann um 11 los, erstmal mit Geschenke auspacken, dann bekam jeder so einen Papp-Ritterhut (gibt's bei Jako-o) und wir machten erst mal ein paar Spiele (Sachen wie, mit dem Hüpfpferd durch einen Parcour reiten, Dracheneier (Luftballons) in Sicherheit bringen (von einem Spielzelt ins andere) und dann natürlich auch Klassiker wie Sackhüpfen, Topfschlagen, etc.). Dann gab's Mittagessen und danach versuchte ich ein paar ruhigere Spiele, allerdings mit wenig Erfolg. Die Jungs drehten ganz schön auf und ich war froh, als sie dann endlich mit dem Papa auf Ritter-Schatzsuche gingen. Allerdings rannten sie den gesamten Weg und waren schon ein gute Viertelstunde später wieder da. Dann durften sie noch ein wenig frei spielen und zum Abschluss gab's noch Kuchen.

Mein Kleiner wird im Mai vier und wünscht sich genau denselben Geburtstag!

Viele Grüße,
funinge

Beitrag von mistral68 07.04.11 - 23:00 Uhr

Hallo,

am 6. Geburtstag waren wir Fußballspielen. Mein Mann ist Trainer und hat den Schlüssel für eine Halle.
Mein Sohn war jetzt aber auch schon zu einem 6. Geburtstag eingeladen, bei dem sie in einer "Soccer Arena" waren, in der Fußballspiel, Trainer, Essen, etc. alles organisiert waren.

Davor haben wir einen Wickie Geburtstag und einen Piraten-Geburtstag gefeiert.

LG

Kathrin & Vincent (16.01.2005) & Valentin (1.12.2008)