Ich hätte mal eine Frage...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von chikiwawa 07.04.11 - 20:26 Uhr

Hallo die Damen!

Ich bin heute zum ersten Mal aktiv #winke hier und wollte gleich mal ne Frage stellen...

Ich war heute in der Kiwu Klinik zum Monitoring. Ich muss jetzt Progynova einnehmen und Samstag Ovitrelle spritzen. Ab Montag kommt dann noch Utro dazu.

Hat von euch jemand Erfahrungen mit der Kombi? Wie schnell hat es bei euch geklappt? Und wurde alles gut?

Bin einfach mal neugierig...#kratz

Wünsche allen hier einen schönen Abend#blume

Chikiwawa mit #stern#stern im #herzlich

Beitrag von bibimond 07.04.11 - 22:04 Uhr

Leider habe ich keine Antwort auf Deine Frage!!!

Aber da Du heute das erste Mal "aktiv" warst, fand ich es doch traurig wenn Du keine Antwort bekommst......

diese Kombi habe ich persönlich noch nie gehört, aber das heißt nix, bin auch noch nicht solange in diesem Thema, vielleicht hast Du ja Glück und es kennt sich doch noch jemand hier aus :-)

#winke #winke bibimond

Beitrag von leni2010 08.04.11 - 07:57 Uhr

Naja.Ich habe alle Medis bereits genommen. Allerdings im Rahmen einer ICSI & Kryo! Progynova baut die Schleimhaut sehr gut auf....Ovitrelle löst den ES aus und Utro macht die Schleimhaut einnistungsfähig. Hmh...du scheinst also einen eigenen ES zu haben..... Wenn die Medis alle so anschlagen wie sie sollen hast du eine optimal vorbereitete Umgebung im Falle einer Einnistung. Aber das Ei muss ja auch erstmal befruchtet werden....von daher. Da gehört auch einfach ein bisserl Glück dazu!

Oder macht ihr eine IUI o.ä???? ALLES GUTE!