Mama, der Osterhase bringt keine Geschenke,

Archiv des urbia-Forums

Forum: Ostern

Des Nachts im Traum auf grünem Rasen
beschenken Paul die Osterhasen
zwei Eier legen sie gewandt
ihm auf den Arm und unter die Hand
am Himmel steht der Mond
und denkt ich werde nicht so schön beschenkt.
(Christian Morgenstern)

Beitrag von vickyhh 07.04.11 - 20:37 Uhr


der bringt nur Eier und Süßes. Diesen Satz bekomme ich von meinem knapp 5-jährigen zu hören. Hm....einerseits gut, aber auf der anderen Seite...

Wir waren heute einkaufen und er wollte nen Flummi, ich meinte, heute nicht, den bringt dir vielleicht der Osterhase, darauf dann die Antwort. Ich fragte woher er das denn weiß und er meinte, dass hätte Judith erzählt (seine Kindergärtnerin).

Nun gut, soll ich jetzt nur Eier und Süßes verstecken? Und für seinen großen Bruder? Und meine Eltern, die haben auch schon was besorgt, ich mein, aus der Reihe dann die Sachen schenken ist ja auch irgendwie blöd. Ach herje, hat jmd eine gute Idee?

Vicky

Beitrag von fruehchenomi 07.04.11 - 21:45 Uhr

Meine Antwort wäre gewesen: "weißt Du, das ist vielleicht überall etwas anders - so wie es sich eben die Kinder wünschen.
Bei uns wünschen sich die Kinder eben auch noch was anderes als Süßes, ist eh besser für die Zähne usw - und so gibs eben bei uns vielleicht einen Flummi - mal sehen."
Das Ganze noch ein bißchen geheimnisvoll verbrämt und gut ists.
Immerhin können Judiths ja nicht alle Gewohnheiten von verschiedenen Osterhasenbräuchen kennen..... #hasi
Also ich kann Enkelmaus Leonie noch fast alles "verkaufen" :-p
Mach es wie DU denkst, und nicht wie Judith denkt. .....solange es noch geglaubt wird :-p Da könnte einer erzählen, was er will - in meiner Familie wirds gemacht, wie es bei uns üblich ist - fertig. #winke
LG Moni

Beitrag von vickyhh 08.04.11 - 09:13 Uhr


ja schon, bei uns war es auch immer so, dass es noch was anderes gab, aber ich möchte ihm seine Illusion nicht nehmen. Er meint, nur der Weihnachtsmann bringt Geschenke. Ist ja eigentlich auch richtig. Und zum Geburtstag kauft Mama die Geschenke, dass weiß er auch. Bis letztes Jahr war auch noch alles in Ordnung...Er hat noch den Glauben, trotz des größeren Bruder`s. Ich möchte das seine kindliche Seele nicht enttäuscht wird und ich glaube das wird sie wenn er nun vom Osterhasen auch Geschenke bekommt, oder aber der Osterhase schreibt ihm nen Brief? So von wegen, da er ein liebes Kind ist oder so, gibt es dieses Jahr auch noch was anderes außer Eier und Schoki...ja, die Idee gefällt mir jetzt aber, danke das wir darüber gesprochen haben :-D

#herzlich Vicky

Beitrag von cinderella2008 08.04.11 - 10:19 Uhr

Hallo,

ich würde erst mal gar nichts erklären.

Wenn er noch an den Osterhasen glaubt, kannst Du ihm allerdings auch erzählen, dass "Judith" doch gar nicht wissen kann, was der Osterhase bringt und er soll erst mal abwarten.

Ostern würde ich ganz normal mit Geschenken wie immer ablaufen lassen. Wenn Dein Sohn sich dann wundert, dass er Geschenke bekommen hat, kannst Du ihm sagen, dass die Sache mit den Geschenken wohl in jeder Familie anders ist.

LG, Cinderella

Beitrag von shakira0619 08.04.11 - 21:04 Uhr

Hallo!

Ich hätte gleich gesagt: "Als ich noch klein war, habe ich auch manchmal ein Geschenk vom Osterhasen gefunden. Vielleicht hat Judith ja nur keins gefunden, weil es so gut versteckt war."

Liebe Grüße, Shakira0619