Ich durfte drei tage mich auf ein zweites Baby freuen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ena-23 07.04.11 - 20:42 Uhr

Habe vor drei Tagen positiv getestet. Und ich war super glücklich haben lange auf einen pos test gewartet.

War heut beim Doc und der Test war dann negativ haben dann den ganzen Tag auf die Blutwerte gewartet und den anruf von Doc.

Leider keine ollen nachrichten alle werte sehr niedrig.
Sie meinte man könnte es mit Gelbkörper gabe versuchen was aber sehr wenig sinn macht und das hoffen und bangen eher rauszögert.

Sie meint zum We wird sich wohl eine Bluzung einstellen.

Bin super traurig und weis grad auch nicht so recht wie ich damit umgehen soll.
Meine erste SS endete in der 26 Woche. Leon geht es super aber trotzdem macht man sich vorwürfe wieso weshalb warum. Dann jetzt 8 mon üben bis der test pos war und jetzt alles schon vorbei. Man fühlt sich so schlecht und fragt sich was mach ich falsch.

Mir ist auch klar das man selbst nicht wirklich was dafür kann aber das Gefühl bleibt.

Beitrag von saskia33 07.04.11 - 21:31 Uhr

Lass dich mal #liebdrueck

Ich kann dich verstehen,mir gehts grag genauso #schmoll
Habe nach 13 Monaten des übens endlich am 23.3 einen positiven SST in den Händen gehalten(SG ist nicht so gut,dem Monat darauf sollte IUI starten),leider wollte "es "nicht bleiben,hab am 6.04 Blutungen bekommen!
War am 4.04.zum 2 .US beim FA und da war schon nix mehr zu sehen,HCG lag da schon bei 33 #heul

Ich bin im Moment wenn ich alleine bin sehr traurig und weine viel,weils einfach weh tut #schmoll

Wir müssen aber positiv denken,auch wenns schwer fällt!
Irgendwann wirds bei uns auch wieder klappen(obwohl,ich weiß noch nicht ob wir weiter machen werden!!!??)

lg sas

Beitrag von sternchen266 07.04.11 - 21:54 Uhr

sooo und ich #liebdrueck euch beide mal

weiß genau wie ihr euch fühlt...
Gestern hat mich mein FA drauf vorbereitet, dass die Blutungen die ich Dienstag bekam auf eine Fehlgeburt hinweisen. Für US wäre es aber zu früh gewesen (Anfang 5 Ssw), also man würde noch nichts sehen aber der SST in der Praxis war auch noch positiv und Blutwerte sind noch nicht da.
War also auch nur ganz kurz schwanger nach im wahrsten Sinne des Wortes Jahre üben :-(

Aber Mädels, es geht weiter und wir müssen jetzt ganz stark sein. Dann versuchen wir es halt erneut und irgendwann wird es schon klappen. Ach man eigentlich find ich solche Sätze schrecklich aber was soll man sonst schreiben oder sich denken. Es tut halt verdammt weh aber irgendwann wird der Schmerz bestimmt verschwinden. Mir persönlich hilft es, wenn ich mich ganz dicht an mein Schatzi kuschle und durch seine Wärme spüre, dass ich nicht allein bin und da jemand ist, der ebenfalls drunter leidet aber trotzdem nicht aufgibt. Das gibt mir viel Kraft.

Wünsch euch alles Gute #herzlich
Das #sternchen

Beitrag von lucky7even 08.04.11 - 11:41 Uhr

#kerze