Kann man MM und Pre mischen ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von grisa 07.04.11 - 21:27 Uhr

Hallöle,
Mein kleiner wird nur mit der MM leider nicht satt... er ist jetzt 11 Tage und es hat von Anfang an leider nicht geklappt... er ist die ganze Zeit total unzufrieden bis ich ihm eine Flasche gebe, dann schläft er endlich... nun pumpe ich immer mal noch bekomme da aber nie mehr wie 20ml raus. Kann ich das dann noch mit z.b. 40ml pre mischen?

Danke LG Sandra

Beitrag von suesse-elfe 07.04.11 - 21:40 Uhr

huhu,

mischen würde ich die Mumilch mit der pre nicht, wenn dann fütter erst die Mumilch und dann die Pre.

Versuch ihn mal zu pucken, da sind die meisten babies ruhig beim stillen. der kleine ist erst 11 tage alt, da sind die meisten kinder unruhig beim trinken weil es an der brust schwerer geht als an der flasche. wenn du ihn puckst könnte er ruhiger werden und dann klappt es auch mit der brust. ich kenne das gut, war bei meiner maus auch so, erst als ich sie gepuckt habe hat sie ruhig und zufrieden an der brust getrunken.

LG

Magdalena und Stella Viktoria (16 Wochen) fest im arm #verliebt

Beitrag von grisa 07.04.11 - 21:45 Uhr

Super Idee aber das machen wir schon seit einer Woche. ;-)

Beitrag von binipuh 07.04.11 - 21:57 Uhr

Hallo Sandra!

Ich würde es nicht mischen.
War froh über jeden Tropfen Muttermilch, den ich rausbekommen und den er dann getrunken hat.
Mir wäre es zu schade, wenn er nicht austrinkt, das gute Zeug wegzuschütten.

Ich hab immer direkt 2 Flaschen fertig gemacht.
Eine Muttermilch und eine mit Pre.
Wenn die Muttermilchflasche leer war, gabs für den Resthunger halt Pre.


Liebe Grüße

Bini

Beitrag von sarahjane 07.04.11 - 22:37 Uhr

Besser wäre es, immer erst Frauenmilch und dann frisch angerührte Premilch zu füttern.

Frauen- mit Premilch zu mischen, wäre in etwa wie Schweinebraten mit Hirschgulasch anzubieten.

Beitrag von lilly7686 08.04.11 - 06:53 Uhr

Guten Morgen!

Nein, mischen nicht. Wurde dir ja schon geschrieben.

Aber wenn du offenbar stillen möchtest, dann wende dich bitte an eine Stillberaterin vor Ort!
http://www.afs-stillen.de
http://www.lalecheliga.de

Beim Pumpen wird niemals so viel Milch rauskommen, wie dein Baby an der Brust raus bekommt. Und gerade in den ersten Tagen/Wochen kommt es oft zum sog. Clusterfeeding. Da hängen die Kleinen wirklich permanent an der Brust und wollen ständig trinken. Das ist normal und dient dem Ankurbeln der Milchproduktion!

Wenn du also Stillen möchtest, dann würde ich die Flasche weg lassen und wirklich nur Anlegen, sooft dein Baby möchte.
Entspannt echt, kuschelt euch ins Bett und Stillt.

Wenn du aber lieber Flasche gibst, dann mach weiter so, wie bisher. Nur wirst du dann innerhalb kürzester Zeit abgestillt haben.

Liebe Grüße!

Beitrag von sarahjane 08.04.11 - 09:57 Uhr

Zitat: "Wenn du aber lieber Flasche gibst, dann mach weiter so, wie bisher. Nur wirst du dann innerhalb kürzester Zeit abgestillt haben."


Das ist nicht korrekt.

Beitrag von lilly7686 08.04.11 - 10:03 Uhr

Warum?