Wie das baby an eine andere stelle bekommen ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diva-82 07.04.11 - 21:30 Uhr

Hi !!

Vieleicht wenn ich leicht an meinen bauch drücke..schupse ihn also von einer zur anderen seite ???

Klein Ben tritt mir ständig in die blase und dassind wirklich schmerzen. Er ist sowieso nur am zappeln schläft kaum.

was kann ich machen damit die schmerzen weg gehen ?

LG

Beitrag von clarabella38 07.04.11 - 21:33 Uhr

hm das frag ich mich auch schon die ganze zeit. Unser Krümel macht sich auch immer auf oder an meiner Blase zu schaffen. Bin mal gespannt ob da jemand einen guten Tipp hat ???? lg

Beitrag von silas.mama 07.04.11 - 21:37 Uhr


Hallo,
da kann ich Dir auch nicht helfen...
Nur, Du bist damit nicht allein ;-)
Meine kleine Maus ist auch sehr aktiv! und die Blase meist im Weg...

LG und weiterhin alles Gute, Katrin.

Beitrag von mietzemausi 07.04.11 - 21:53 Uhr

huhu mädels,

ich weis nicht ob es wirklich hilft aber als ich bei meiner fa war u das baby so doof lag das sie nicht richtig gucken konnte musste ich hin u her laufen oder hüpfen dann war es schnell an einer anderen stelle.viell.hilft es ja bei euch auch.
lg

Beitrag von schokomaus001 07.04.11 - 22:06 Uhr

huhu also ich denke das man dagegen nicht viel oder kaum was machen kann denn die kleinen suchen sich nun mal selbst ihren lieblingsplatz aus und mit zunehmenden wachstum ist nun mal die blase eines ihrer lieblingsspielplätze #schein aber das wird auch wieder....meiner hat jetzt meine rechte rippe entdeckt auch nicht grade witzig aber was solls so sind die kleinen nun mal....;-)

lg: bianka mit julien im bauch 32 ssw...#verliebt

Beitrag von stephie90 07.04.11 - 22:21 Uhr

einfach ertragen...bei mir war das auch so mittlerweile hat sich die kleine püppi anders gelegt...und ich habs sowieso bald geschafft da kann die kleine treten wie und wo se will:-)...ich hatte ne zeitlang auch nen eingeklemmten nerv oder so unterhalb vom brustkorb das is noch viel schlimmer bzw war es für mich...naja bye

Beitrag von winter2010 07.04.11 - 22:38 Uhr

Hi du,

meine FÄ meinte ich solle in den Vier -Füßler-Stand gehen und das Becken kreisen. Probier's doch mal aus viell. Hilft es dir.

Beitrag von lilly-marlene 07.04.11 - 23:37 Uhr

Ganz ehrlich?

Ich starte von außen die Gegenparty und schubse zurück....
meine erste war nur leicht zu merken um diese woche, aber jetzt die kleine ist der hammer....

ich bin mir ziemlich sicher dass sie sich neulich unbedingt durch meinen bauchnabel nach draußen drücken wollte (der geier weis was das sollte) und da hab ich von außen leicht(!!!!!) zurück gerdrückt...und so mach ich das auch wenn sie mir auf der blase liegt....und das tut sie jetzt schon häufiger...dadurch kann ich manchmal nämlich nur tröpfchenweise pippi gehen#aerger und das ist echt doof,...

bei mir hilft das echt ganz gut (auch wenn sie dann natürlich lange brauch um ne neue bequeme lage zu finden und dann erst recht ramba zamba ist, aber das ist mir dann egal...)

lg