FA in Berlin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von garnickel 07.04.11 - 22:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,
kennt ihr einen guten FA in Berlin? Ich fühle mich bei meinem nicht so richtig gut aufgehoben.

Danke euch für Antworten!

Beitrag von vincensa 07.04.11 - 22:30 Uhr

woher kommste den aus Berlin?
Bin nämlich von da

Beitrag von garnickel 07.04.11 - 22:34 Uhr

Ich wohne in Lichtenberg. Kennst du dort einen guten?

Beitrag von vincensa 07.04.11 - 22:35 Uhr

nee sorry
ich bin aus Lichterfelde Süd
bin bei Dr Peter Lichtenberg in Steglitz ist ein super Arzt
aber is zu weit für dich

Beitrag von garnickel 07.04.11 - 22:37 Uhr

Ok, aber trotzdem danke!

Beitrag von anja-1989 07.04.11 - 22:44 Uhr

Ich kann dir eine tolle Frauenärztin empfehlen :)

Sie sitzt in der Rummelsburgerstr 13 :)

ich find sie echt super und kann sie nur weiter empfehlen:)

Gruß Anja

Beitrag von garnickel 07.04.11 - 23:05 Uhr

Das klingt doch gut, danke für den Tipp!

Liebe Grüße

Beitrag von hansegirl83 07.04.11 - 23:25 Uhr

Huhu, ich könnte dir Frau Dr. Nauschütz empfehlen, die hat ihre Praxis in der Möllendorfstraße, Nähe Ringcenter...

Lg

Beitrag von garnickel 07.04.11 - 23:51 Uhr

Auch dir danke für den Tipp! LG

Beitrag von cala81 08.04.11 - 05:27 Uhr

Also ich wohne in Niederschöneweide und fahre immer nach Hellersdorf zu meinem FA Dr. Ehrich. Der Weg lohnt sich, da ich mit ihm zufrieden bin. Auf Termine muss man dort nicht lange warten. Er nimmt sich Zeit für Fragen.

LG
Anja #herzlich+#ei+#ei

Beitrag von tapsie70329 08.04.11 - 08:35 Uhr

liebe grüßle von Stuttgart nach Berlin,

da ich lange in Berlin gelebt habe und auch meine 2 Jungs da geboren sind kann ich dir den Dr. Schmock empfehlen ( bin Krankenschwester & Arzttochter und daher eher kritisch was Ärzte anngeht#hicks)

er war fachlich sowie menschlich absolut top und genießt auch in Fachreisen einen sehr guten Ruf!!!!!!!

er hat mich in 3 SS betreut und leider war eine davon eine Fehlgeburt und das Team hat mich in der Folgeschwangerschaft super unterstützt trotz schwierigkeiten das Ergebnis ist mein Sohn Tim #ole

http://www.webadresse.de/frauenarzr-berlin-schmock

habe gerade festgestellt das die Praxis wohl umgezogen ist ,über die neuen Räume kann ich gar nichts sagen !

LG
Steffi & Emma 30 ssw

Beitrag von dajana-1981 08.04.11 - 08:19 Uhr

Hey,
ich kann Dir meinen empfehlen.
In Steglitz. Nähe Schloßstr. am Schloß!
Fr. Dr. Gaber. Ist eine Gemeinschaftspraxis.
www.gyn-am-schloss.de

Ich fühle mich dort wahnsinnig wohl.
würde nie wieder wechseln!

Lieben Gruß

Beitrag von sternenmama2010 08.04.11 - 09:36 Uhr

Ich kann mich meiner vorredenerin nur anschließen. Ich habe Frau Gaber im Neuköllner kennen gelernt. Sie bot mir an mich zubetreuen, da ich eine ängstliche Schwangere bin (totgeburt Juli 2010).
Ich bin total zufrieden mit ihr und habe selbst meine Tochter 17 Jahre dort hingeschleppt .....

Claudi (28SSW)

Beitrag von ally28 08.04.11 - 09:54 Uhr

Hallo!
Ich kann die auch am Schloß in Steglitz Dr. Meckis empfehlen. In dem Haus wo er ist, gibt es auch einen Arzt für Feindiagnostik (Dr. Hartung), und die arbeiten so ein bißchen Hand in Hand, so dass man als Schwangere ganz einfach und ohne großartige Brisanz auch zweimal zur Feindiagnostik geschickt wird. (Bei mir hat Dr. Meckis einfach "mütterliche Angst" auf die Überweisung geschrieben, obwohl ich garnicht ängstlich war. Ich wollte nur mein baby mal 3D sehen :-)))) Ich musste dafür auch nichts extra bezahlen.
LG,
Ally :-)

Beitrag von vinny08 08.04.11 - 12:43 Uhr

Ehrlich gesagt, würde ich solche Sachen mit Namen Deines Gyn nicht unbedingt in ein öffentliches Forum schreiben! Nicht, dass der gute Mann Ärger bekommt....

LG

Beitrag von honigbinchen 01.06.11 - 00:44 Uhr

ich weiss is ne doffe frage kannst mir auch privat antworten wollte mal fragen bei welchem arzt du jetzt grad bist ich bin mit meinem nämlich auch total unzufrieden