Ab 40 Kaiserschnitt selbst bezahlen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caylianjanelle 07.04.11 - 22:39 Uhr

N´abend!

Eine Bekannte von mir erzählte mir heute, dass sie den Kaiserschnitt (ab 40 J.) selbst bezahlen muss????
Nun weiß ich nicht, ob sie damit den sog. Wunschkaiserschnitt meint, oder einen medizinisch notwendigen...???
Jemand schon mal überhaupt davon gehört?

LG

Beitrag von widowwadman 07.04.11 - 22:40 Uhr

Das klingt nach ausgemachtem Bloedsinn

Beitrag von maxi.81 07.04.11 - 22:57 Uhr

so ein Blödsinn - Bildzeitungsweisheiten!

Warum denn? Weil man mit 40+ keine Babys mehr bekommen sollte oder ein unkalkulierbares medizinisches Risiko darstellt?

Oder meint deine Bekannte vielleicht die Sterilisation, die viele gleich bei einem Kaiserschnitt machen lassen, weil wenn einmal auf und so?

Andererseits, mal ehrlich gesagt, wenn sie einen Wunschkaiserschnitt machen lässt, dann hat sie es auch nicht besser verdient.
Wer sich schon WUNSCHOPERIEREN lässt und damit alle verbundenen Risiken für sich UND das Baby auf sich nimmt, soll doch bitteschön auch gerne selbst dafür blechen und nicht die Allgemeinheit zahlen lassen.


Beitrag von viniyog 08.04.11 - 06:39 Uhr

Hallo,

nein muß man nicht. meine Freundin hat zwei ihrer Kinder mit Wunschkaiserschnitt holen lassen.
Da die kinder kleine "Riesen" waren und die erste geburt dadurch mit Komplikationen verbunden war....
ich finde den Wunschkaiserschnitt völlig legitim und es auch okay wenn sich Frauen dafür entscheiden !!

Beitrag von jobina 08.04.11 - 08:00 Uhr

da bin ich anderer Meinung, dann sollten die Frauen gar nicht erst Schwanger werden!!! Wunschkaiserschnitt, was der Scheiß überhaupt soll???

Beitrag von tapsie70329 08.04.11 - 08:16 Uhr

also bin Krankenschwester und habe das noch NIE gehört (habe zuletzt in der Gyn und im Op gearbeitet) jedoch gibt es private Krankenkassen wo man in Vorrauszahlung tritt und dann das Geld von denen wieder bekommt -das weis man aber vorher weil es so vertraglich vereinbart ist und hat auch mit dem Alter nichts zu tuen!!!!

Im Ausland ist das natürlich( kenne mich da nicht so aus ) was anderes aber bei uns nicht NEIN


Lg
Steffi & Emma 30 ssw #winke