Sorge wegen Erbrechen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schokokeks1990 07.04.11 - 22:39 Uhr

Hallo zusammen!

Ich mache mir sorgen um meinen 3 jahre alten sohn, seit ca. 2 wochen kommt es immer wieder vor dass er Nachts erbricht! Aber immer nur einmal und danach schläft er weiter und am Nächsten tag geht es ihm wieder super!
Was könnte das sein? Bin ratlos! Der Kinderarzt meinte das könne schonmal vorkommen!
Bin sehr dankbar um antworten, bin sehr besorgt das es was schlimmes ist!

Beitrag von queenfirefly 08.04.11 - 08:31 Uhr

Eine gute Frage. Wir haben so ziemlich das gleiche Problem. Seit einer MD-Grippe vor 1 1/2 Wochen erbricht unser Dreijähriger auch immer wieder schwallartig, allerdings auch tagsüber. Es können durchaus ein paar Tage dazwischen liegen und dann passiert es wieder. Vorher und nachher isst er aber noch und ist ganz munter. Es geht so schnell, dass wir keine Chance haben, noch eine Schüssel zu holen.

Da er auch immer mal wieder Durchfall hat, ist es wahrscheinlich immer noch der Infekt. Aber Sorgen machen wir uns auch.

Beitrag von zahnweh 08.04.11 - 10:38 Uhr

Hallo,

im Moment fällt mir die Sonne ein?

Hier haben schon einige Kinder abends/nachts gespuckt, wenn sie tagsüber zu lange oder zu direkt in der Sonne waren. Einmal und dann war's wieder gut.
Hatte er Sonnenmütze auf beim Rausgehen?
Ward ihr an den betreffenden Tagen draußen?


Steckt er sich nachts die Hände in den Mund?
Meine hat mir vor längerer Zeit ihre Schnuller abgegeben. Jetzt steckt sie sich die Hände rein. selten nur der Daumen, meistens die ganze Hand, soweit sie kann. Tagsüber und nachts habe ich sie auch schon so liegen gesehen. Einmal wurde sie deswegen schon wach, weil sie wohl zu tief kam mit den Fingern....

Isst er zum Abendessen manchmal etwas, von dem er Bauchweh bekommt?
Oder hat er an den betreffenden Abenden das gleiche gegessen?