Abendbrei aus dem Glas

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von franny191 08.04.11 - 07:57 Uhr

Hallo Ihr,
hab da mal eine Frage.

Kann ich meinem Sohn auch mal zwischendrin (falls wir unterwegs sind) einen Abendbrei aus dem Glas geben z.b. Hipp?

Mein Problem ist dieses da ich eine Allergie habe sollte man ja dann dem Kind im 1. Jahr noch keine normale Milch geben. Ist in diesen Gläsern nicht normale Milch enthalten? Bin mir da ziemlich unsicher ob ich dann die Gläser überhaupt nutzen soll oder dann doch lieber auch unterwegs den Brei anrühren soll....

Hoffe ihr wisst Rat :-)

Viele Grüße

Franzi

Beitrag von udlangel 08.04.11 - 08:50 Uhr

Hallo Franzi,

ich habe selbst noch keine Abendbreigläschen probiert, weil mir schlicht das Vertrauen fehlt. Wenn ich den Brei selbst anrühre, weiß ich, was drin ist. Ich rühre zuhause an und nehme in der Tupperschüssel mit. Aber vielleicht schaust du dir mal die Inhaltsstoffe bei Gläsern an? Da steht sicher, ob es einen Milchanteil gibt.

LG udlangel

Beitrag von yaisha 08.04.11 - 09:29 Uhr

Huhu!

Ja die sind alle mit echter Milch.. (Und diese Cremesuppen ab dem 8. Monat von Hipp übrigens auch!)

Meine Kleine hat eine Lactoseintoleranz daher kann ich die auch nicht nehmen. Ich tu die Breizutaten einfach in einen Portionierer wenn ich losgeh (die von NUK sind groß genug, gibts z.B. bei baby-markt.de), Thermoskanne mit heißem Wasser mit, Tuppertopf und Löffel und ein Obstgläschen wenn man mag und dann geht das ganz schnell mit dem unterwegs-Brei ;) Achja und eine kleine Nuckelflasche zum abmessen vom Wasser noch. Ist aber garnicht soviel wie sichs jetzt anhört ;)

LG
Yaisha

Beitrag von sarah05 08.04.11 - 09:49 Uhr

Hallo #winke
Ich glaube nicht,dass es schlimm ist,wenn man den mal gibt,aber hast du den mal probiert?
Der schmeckt grausam,ehrlich.
Ich habe ein paar von den Gläschen geschenkt bekommen und sie gleich weg geschmissen #schein
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von sacagawea 08.04.11 - 10:55 Uhr

Ich würde auch eher den Brei unterwegs anrühren und es so handhaben wie yaisha es beschrieben hat.
Ich habe die Abendbreigläschen noch nicht probiert, aber ich bin ihnen gegenüber sehr skeptisch und rühre auch lieber selber an.
Ausprobiert habe ich das mit dem unterwegs anrühren noch nicht, heute abend ist es dann aber soweit. :-D