Mäldes, brauch euch: NMT+2 oder doch ES+9?!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annikats 08.04.11 - 08:02 Uhr

Mädels, ich brauch mal ganz dringend eure Hilfe, dreh nämlich grad bisschen am Rädchen#augen: also hier seht ihr mein erstes, richtiges Zyklusblatt:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/573420/575835
Demnach zu urteilen wäre ich NMT+2, Tests sind aber negativ und Mens is weit und breit nich in Sicht (hätte normalerweise schon Schmierblutungen)

Ich nehme nun doch an, dass der ES später war und hab zum AUsprobieren mal den ersten Teil der Kurve weggelassen bei Urbia und dann kommt das raus:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/573420/580802

Meint ihr, das stimmt eher? Könnten die Bienchen reichen? Dachte ja damals, der ES wäre längt rum#augen, die sitzen halt bisschen dicht beieinander.
Oder stimmt das erste, ich bin nicht schwanger und die Mens kommt einfach so zu spät? Ach Mensch, wenn mans nur so genau wüsste.
Ich glaub, ich brauch bisschen Aufmunterung#zitter.

Beitrag von annikats 08.04.11 - 08:05 Uhr

also, ums nochmal klar zu stellen, die erste Kurve mit NMT+2 ist die mit allen richtigen Werten, so wie ichs gemessen hab. Die untere zweite Kurve hab ich bisschen geschönt, so dass mir urbia den zweiten möglichen Termin als ES anzeigt. Könnte aber so stimmen, oder? Ich würd halt nur gern wissen, wie weit ich etwa bin, daher der AUfwand#augen

Beitrag von albaremaga 08.04.11 - 08:05 Uhr

ich würde testen !! :-D
ich denke, dein erstes ZB ist das richtigere - wegen dem pos ovu !!!

LG
#winke

Beitrag von annikats 08.04.11 - 08:08 Uhr

naja ich hab ja geschrieben, dass die Tests negativ waren (heut morgen und gestern auch). Die müssten ja längt positiv anzeigen, wenn ich wirklich NMT+2 wäre #schmoll

Beitrag von schlingelchen 08.04.11 - 08:26 Uhr

Hallo,
wie sind deine Zyklen denn sonst? Die erste Kurve würde ich eher nehmen,weil einfach auch der OVU positiv war(hast du ein Bild)und es die Originaldaten sind.
LG,Anja

Beitrag von urchin 08.04.11 - 08:44 Uhr

Hi Du!
Also das ist ja mal wirklich ein seltsamer Fall... Wenn der fruehere ES stimmt, dann koennte man die hohe Tempi und die negativen Tests nur so deuten, dass Du eine Zyste hast... das will ich mal nicht hoffen!!
Aaaaber es gibt schon auch oefter mal den Fall, dass der ES erst einen "Anlauf" nimmt (Ovu wird positiv), das Ei dann aber erst ein paar Tage spaeter springt. Dir wird leider nichts anderes uebrig bleiben, als noch ein paar Tage zu warten (bis zum spaeteren NMT). Wenn dann die Tests auch noch negativ bleiben und keine Mens kommt wuerd ich sagen: ab zum FA.
Ich wuensch Dir gaaanz viel Glueck
LG
urchin

Beitrag von annikats 08.04.11 - 08:54 Uhr

hab leider kein Bild vom Ovu, das war auch so ein OneStep, wer weiß, was da stimmt. Aber normalerweise erkenne ich genau, wann mein ES ist - ich verhüte ja schon fast seit 3 Jahren mit dem Cyclotest (Tempi-Computer) und achte daher immer sehr auf meinen ES, den ZS usw. also echt komisch.

Meine Zyklen sind zwischen 25 und 35 Tagen lang, das hilft also auch nicht weiter#gaehn. Aber meistens is der Zyklus doch so 30 bis 32 Tage lang, was für den späteren ES sprechen würde#kratz.

Tja, dann warte ich mal schön brav weiter :-(