trau mich nicht zu testen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sarahb. 08.04.11 - 08:46 Uhr

hi,

ich habe angst vor dem neg ergebnis, und trau mich nicht zu testen....

#zitter

letzten do schon mit einem ebay streifen getestet und war negativ. heute bin nun bei meinem 48ZT. und soweit ich mich zurückerinnern kann, hatte ich höcvhstens zykluslängen von 48 tagen, und da spätestens meine mens bekommen! und so ein 48 ZT hatte ich bisher nur einmal, in 4 jahren!! hab nachgeschaut......

anzeichen für eine ss hab ich aber leider auch nicht.... im gegenteil mein bauch fühlt sich ab und an so an, als ob ich die mens bekommen würde, aber das vergeht dnan wieder über den tag ....

habe nen CB digital zuhause.... wäre dieser dann 100 % sicher?

ich hab angst....#schwitz

Beitrag von vanillaice 08.04.11 - 08:51 Uhr

ja der clearblue digi ist sehr sicher und müsste eine SS wenn sie besteht bei dir nun auch schon anzeigen!!teste,dann hast du gewissheit und machst dich nicht fertig mit der grübelei:-p...LIVETEST#winke

Beitrag von sarahb. 08.04.11 - 08:53 Uhr

hmmm ich glaub ja ned daran, zumal ich ja auch nicht weiss wie wiet ich schon wäre, und das ein ES in desem zyklus war glaub ich auch nicht...

ich dachte ich warte bsi 20.4, dann sind es genau 2 monate seit der letzten mens....

ich habe pcos...

#schmoll

Beitrag von vanillaice 08.04.11 - 08:55 Uhr

sorry aber ich weiss nicht wirklich was PCO ist#gruebel...aber schau mal...du grübelst heute schon was bei dir los ist,wie willst du das denn dann noch bis zum 20 aushalten!!!???:-)

Beitrag von sarahb. 08.04.11 - 08:58 Uhr

pco ist eine eireifestörung, zyklen verlaufen oft auch mal ohne eisprung, nur eibläschen.... bzw zu viele davon vorhanden...

letzten monat clomifen genommen, und auch ES gehabt, dann am 20.2. mens gehabt, diesmal keine medis... und so nen monsterzyklus....:-[

ja ich könnte schon warten..aber andererseit denke ich dann hätte der von letzten do auch as angezeigt, aber blütenweiss!!

wollt mir enttäschung sparen..#schein

Beitrag von vanillaice 08.04.11 - 09:03 Uhr

aber letzte woche ist ja nun schon bissl her...ich würde testen und selbst wenn es negativ ist(was viiiieeele hier drin trifft)dann ist es zwar enttäuschend aber du weist was sache ist und kannst dann klären wies weiter geht;-)

Beitrag von pauli-viki 08.04.11 - 08:59 Uhr

hey kopf hoch,

der cb ist sicher. in meiner ersten ss hatte ich uch so lange zyklen und bin fast verzweifelt. hatte in dem zyklus, in dem ich schwanger wurde bei zt 44 negativ getestet und war frustriert. an zt 47 wurde mir von sämtlichen gerüchen schlecht und mein mann bestand druf, dass ichnoch nen test mache und....das ergebnis ist 16 monate alt ;-)

also los...trau dich. wir sind bei dir!

viel glück

Beitrag von mucki-junior 08.04.11 - 09:09 Uhr

ich würde testen, grübelei und verunsicherung ist für dich nicht gut und für den fall einer schwangerschaft erst recht nicht.

teste! der clearblue digi ist auf jeden fall jetzt schon sicher bei dir!!!

toi, toi, toi, drück fest die daumen #pro

#klee viel glück!