KiTA anmeldung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schwilis1 08.04.11 - 08:49 Uhr

ok leute... hier der stand der dinge mit fragen fragen fragen

wir haen nen kita platz. ich muss bis spätestens 18. zusagen. am 18. hab ich aber das letzte Gespräch mim Reha Berater der Arge. und die psycholoogen hat zwar ja gesagt, dass ich die Ausbildung beginnen kann, aber letzten endes ist sie nicht entscheidungsträger. sondern der Reha Berater.

geben die kindertagesstätten einem längere Fristen wenn man ganz lieb darum bittet?
wie ist das mit der eingewöhnungszeit? die beginnt sicherlich mit dem Datum des Vertragsbeginnes.. oder?

Mann, ich ärgere mich über mich selber... ich olm bin immer davon ausgegangen dass die Ausbildung im August beginnt, ejtzt fängt sie aber doch schon im September an und wir haben für september den platz. kann man das was drehen? dass wir 2 wochen eher mit der Eingewöhnung beginnen?
oder`?

Ich trau mich schon gar nicht da anzurufen weil ich soviele sonderwünsche habe :(

Beitrag von sako2000 08.04.11 - 08:52 Uhr

gutne morgen,

tja, diese fragen musst du nicht hier stellen, sondern bei der kita.
das hat mich sich trauen nichts zu tun. du musst dich trauen, sei ehrlich und schildere dein problem. sie werden sicher verstaendnis haben.

die eingewoehnungszeit beginnt nicht mit dem vertragsbeginn sondern in der regel einige wochen vorher.

viel glueck,
claudia

Beitrag von schwilis1 08.04.11 - 08:52 Uhr

ich lese gerade im i net... ausbildungsbeginn ist 4. okt... dann passt es doch mit september der platz... dann hben wir 1 monat eingewöhnung... aber die arge weiß auch noch nicht so genau was sie da erzählt glaub ich... ok mal schauen... informieren und durchhalten... das wird schon

Beitrag von nofoodbaby 08.04.11 - 08:57 Uhr

Hallo,
...bei uns wäre es z.b. schwierig vor September anzufangen weil der Kindergarten die letzten zwei Wochen im August und die erste September Woche Ferien hat. Wir hätten also eigentlich mit 2. Geburtstag Mitte August den Platz gehabt konnten dann aber erst im Oktober loslegen, weil wir im September noch im Urlaub waren

Eingewöhnung wird auch sehr unterschiedlich gehandhabt, bei Freunden ging die Kleine ab Dezember zur Eingewöhung hin, war ab Mitte des Monats voll da aber bezahlen mußten sie erst ab Januar. Wir hätten schon eine Woche im September mit Eingewöhnung anfangen können, sollten dafür aber den kompletten Monatsbeitrag bezahlen, so ging es dann erst im Oktober los.

Am Besten Du fragst einfach nach.

Viele Grüße!

Beitrag von schwilis1 08.04.11 - 09:01 Uhr

ja ihr habt natürlich recht. jetzt versuch ich erstmal beim JA jemanden zu erreichen, denn die müssen auch im boot sein..
mann ey... irgendwie war das mal einfacher... vll irr ich mich aber auch und es wra nur anders :)

Beitrag von evegirl 08.04.11 - 10:30 Uhr

Sag der Kita zu absagen kannst du immer denn es gibt soviele die einen Platz suchen. Und mit der Eingewöhnung musst du mit der Kita sprechen sollte aber lein Problem sein die Eingewöhnung eher zu machen.