Sie ist zu laut! *SiloPo*

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ich bin genervt 08.04.11 - 08:56 Uhr

Hallo!

Ich muss jetzt echt mal meinen Frust ablassen.

Zur Vorgeschichte:

Ich wohne in einem Studentenwohnheim, dessen Wände scheinbar nicht sonderlich gut gedämmt sind...
Und deshalb darf ich meiner Zimmernachbarin so gut wie jeden Tag beim Poppen zu hören. Das nevt echt!
Ich hab ja nichts dagegen, dass sie mit ihrem Freund Spass hat, aber müssen sie denn jeden anderen auch mit dran teilhaben lassen?
Ich würd gern mal wieder in Ruhe lernen und schlafen, ohne mir diese Brunftschreie dabei reinziehen zu müssen.
Und dann knalln die auch noch dauernd mit ihrem Bett gegen die Wand....Hallo?! Sind wir hier im Puff? #aerger

Sorry, für das SiloPo...aber aus Schlafmangel bin ich jetzt echt auf 180...

Beitrag von jaund.... 08.04.11 - 09:00 Uhr

Wo is das Porblem?
Geh rüber und red mit ihr

Beitrag von badguy 08.04.11 - 16:45 Uhr

Ich sag "Geh rüber und mach mit!". Der Typ scheints ja drauf zu haben.

Beitrag von aquene 08.04.11 - 09:06 Uhr

Hallo,

kann deinen Ärger schon nachvollziehen...aber so viele Möglichkeiten wirst du nicht haben.

Entweder du fragst ob du mitmachen darfst, oder du bittest um ein paar lärmfreie Abende.

LG

Beitrag von candy84 08.04.11 - 09:07 Uhr

Hallo!

Ein paar andere Zimmernachbarn zusammentrommeln und bei den Popphasen anklopfen. Solange warten bis einer die Tür aufmacht und dann sagen: Wenn wir euch schon ständig beim poppen zuhören müssen, dann wollen wir auch mitmachen!


#winke




Beitrag von papa007 08.04.11 - 09:38 Uhr

hehe...super Idee, candy84 ;-)

...und WAS, wenn die beiden zu der Meute sagen:
"prima...dann kommt mal rein! #rofl

Mein Tipp:
-Lernzeiten verlegen
-selbst jemanden zum Poppen suchen
-lauter sein als die zwei nebenan

#winke

Beitrag von seelenspiegel 08.04.11 - 09:31 Uhr

Bierdose kaufen und wie Michael J.Fox in "Das Geheimnis meines Erfolges" mitzelebrieren !

Beitrag von ich bin genervt 08.04.11 - 12:04 Uhr

Wenn ich das jedes mal mache würde, wenn es die Zwei treiben, dann könnte ich den Film nach kürzester Zeit auswendig mitsprechen und wäre zudem auch noch Alki....suuuper! ;-)

Beitrag von seelenspiegel 08.04.11 - 23:56 Uhr

#rofl

Beitrag von thea21 08.04.11 - 09:32 Uhr

Stöhn zurück!

Wenn die Wände so dünn sind, imitierst du sie einfach noch lauter als sie selbst, mittendrin!

Ich wette sie wird leise und peinlich berührt sein.

Beitrag von peppina79 08.04.11 - 10:45 Uhr

hehe, das hab ich bei meiner nachbarin auch mal gemacht. ihr typ war stinksauer und hat sie voll angebrüllt. dann ist er gegangen..

ich hab mich kaputtgelacht.

Beitrag von no-monk 08.04.11 - 10:24 Uhr

Astrein! Ich bin immer noch ganz kringelig vor Lachen!
So eine StudiBude ist schon was Feines! #rofl
Sag ihr Bescheid und gut ist!

Beitrag von elofant 08.04.11 - 13:51 Uhr

Geh rüber und mach mit.

Beitrag von sherry79 08.04.11 - 13:52 Uhr

hihi, ich muss lachen - auch wenn ich verstehen kann, dass das für dich kein spaß mehr ist.

freunde von mir hatten das problem auch mal in ihrer plattenbauwohnung. wir waren zu ner feier da und das pärchen oben drüber hat mächtig laut spaß gehabt. wir haben dann alle laut applaudiert und gejohlt, als oben ruhe war ;)
seit dem halten sie sich wohl n bissl zurück

Beitrag von mauseannie 08.04.11 - 18:07 Uhr

Genau aus diesem Grunde habe ich in meiner Studentenwohnheim-Zeit (damals noch) Hoerspielkassetten wieder lieben gelernt. Und bei mir war das nicht im Nebenzimmer, sondern im selben. Bah, die Tusse hab ich gehasst. Die ist dann allerdings irgendwann aus dem Wohnheim geflogen.

Beitrag von umsche 08.04.11 - 20:19 Uhr

Rücksichtslos. Ich würde im Tackt gegen die Wand bollern! #winke

Beitrag von fruehchenomi 08.04.11 - 21:21 Uhr

Ich hab gerade eine fiese Idee - lad Dir Musik runter, die wirklich kein Mensch hören will, Heino ? Wildecker Herzjodler ? Irgendsowas nettes #schein - und dann - bei jeder künftigen Nummer von nebenan - volles Rohr aufdrehen. Am nächsten Tag käme dann noch die Bemerkung von mir, "und das lass ich jetzt jedesmal laufen, bis er endgültig keinen mehr hochkriegt verdammt nochmal, halt endlich dein Maul bei deiner Popperei".
Klare Ansage ! Sie ist rücksichtslos, also stehts Dir auch zu, Dich offen zu äußern.
Ich bin sicher, bei DER Musik stehen Dir dann auch noch andere Studenten bei, dass die endlich Ruhe gibt #hicks
LG Moni

Beitrag von badguy 08.04.11 - 21:23 Uhr

Schuhplattler, so schnell ist er nicht.

Beitrag von fruehchenomi 08.04.11 - 21:44 Uhr

brüllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll - der war gut ! #rofl #rofl #rofl

Beitrag von carrie23 09.04.11 - 11:36 Uhr

Ich selber bin wohl auch sehr laut und ich muss dir sagen dass einem selber das eben gar nicht so auffällt.
Klar man ist ja auch mit anderen Dingen beschäftigt.
Mich nerven Leute wie du die nicht in der Lage sind die Dinge direkt anzusprechen aber sie wohl in einem Forum breittreten können

Beitrag von ich bin genervt 09.04.11 - 14:19 Uhr

Hallo.

Natürlich habe ich meine Nachbarin schon darauf angesprochen...zwar nicht direkt auf das Thema (da ich ja eine rücksichtsvolle Person bin und sie nicht in peinliche Erklärungsnöte bringen wollte), aber als wir uns mal in der Küche getroffen haben, meinte ich nur so, dass die Wände hier ziemlich dünn und hellhörig sind. Das muss sie doch gecheckt haben, oder?
Ich meine, ich verstehe ja, dass man im Eifer des Gefechts unbeabsichtigt laut werden kann und es nicht merkt....aber hinterher weiß man doch dann trotzdem noch wie man grad was gemacht hat. Du sagst ja selber, dass du weißt wie laut du beim Sex bist.
Deshalb versteh ich nicht, wieso man das immer und immer wieder machen muss. Und sie tun es sehr oft....
Und ich verstehe nicht, was daran falsch ist, wenn ich hier mal ein bißchen Frust ablasse. Ich nenne hier ja keine Namen oder irgendwelche anderen Daten, die auf die betreffende Person verweisen könnten. Für was ist dieses Forum denn dann da?