Frage zur SBA und Steuererklärung

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von fridolina2 08.04.11 - 09:20 Uhr

Hallo, ihr Lieben!

Meine Tochter (4) hatte vor 2 Jahren Leukämie, Gott sei dank geht es ihr jetzt gut. Bis Ende Februar 2010 hatte sie noch einen 100% - SBA, seitdem sind es 60%.
Ich mache jetzt die Steuererklärung, deshalb meine Frage bzgl der Steuerentlastung: gilt der 100%-Satz für das ganze Jahr, wenn sie ihn 2 Monate hatte oder gelten die 60% oder teilt sich das auf?
Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine. Steuern sind nicht so mein Ding...

LG,

Petra

Beitrag von kati543 08.04.11 - 11:03 Uhr

Also ich weiß, wenn er ganz weggefallen wäre, würde der Freibetrag noch für das ganze Jahr gelten. Aber hatte sie denn nicht auch H?