Sooooo hibbelig!!! Soll ich oder nicht???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nayita 08.04.11 - 09:53 Uhr

Guten Morgen allerseits,

nach langer, langer Zeit bin ich doch mal wieder hier. Bin heute irgendwie soooo hibbelig. #schein

Wir sind gerade bei der Planung eines Geschwisterchens für Leana. Am 2. März hatte ich das 1. Mal seit der SS meine Tage und seitdem nicht. Eigentlich warte schon seit Anfang der Woche darauf, vor allem weil ich dieses ankündigende Ziehen im Unterleib hatte. Aber bis jetzt keine Spur von Regelblutung und heute ist ZT 37 (muss dazu sagen, dass mein Zyklus vor der 1. SS auch bis zu 34 Tagen war)

Jetzt mach ich mir schon wieder so sehr Hoffnung, dass es vielleicht ja wirklich sofort wieder geklappt hat, denn bei der 1. SS hatte ich anfangs auch so ein stichartiges Ziehen im Unterleib (allerdings glaub ich erst so ab der 6. Woche).

Einerseits würde ich am liebsten sofort in die Apotheke rennen, andererseits denke ich aber, ich sollte einfach noch ein paar Tage warten.

Irgendwie ist das ganze ein totaler SILOPO #sorry aber das musste einfach mal raus und wenn ich meinen Freundinnen von meinen Hoffnungen erzähle können die das eh nicht nachvollziehen und denken nur ich spinne.

Was meint ihr, soll ich einfach mal testen oder lieber noch warten??

Wünsch euch einen tollen Frühlingstag und ein superschönes Wochenende #blume

Beitrag von sommerpica 08.04.11 - 09:55 Uhr

TESTEN----------;-)

Beitrag von knutschi2009 08.04.11 - 09:57 Uhr

Ich würde auch sagen Testen
viel Glück #klee
drück dir die daumen

Beitrag von trottelfant 08.04.11 - 09:59 Uhr

Hallo Nayita,

meine ersten Zyklen nach der Schwangerschaft waren super lang, bis zu 10 Wochen! Erst ab dem ca. 4. Zyklus hat es sich wieder bei ungefähr 28 Tagen eingependelt. Bei den ersten beiden Malen habe ich noch voll gestillt.

Es muss nicht heißen, dass das bei dir auch so ist! Aber sei nicht zu enttäuscht, wenn die Mens dann doch noch mit viel Verspätung eintrifft!#liebdrueck

Beitrag von nayita 08.04.11 - 10:19 Uhr

Ok, danke. Das bringt mich erstmal wieder etwas runter ;-)

Ich hatte nach der 1. Blutung mal gefragt, ob ich davon ausgehen kann, dass sie jetzt wieder mehr oder weniger regelmässig kommen, oder ob auch 2-3 Monate vergehen können. (ich stille nur noch 1x Tag)

Damals hatten alle gesagt ihre Zyklen seien sofort wieder regelmässig gewesen...

Ich glaub ich geh gleich in die Apo, kauf nen Test und mach ihn morgen früh, dann bin ich zumindest nicht mehr so hibbelig. Meine Kollegen fragen sich schon alle was heute mit mir los ist. Meine Antort: Hormone (ob jetzt SS oder Frühling daran Schuld ist wird sich zeigen :-p)

Ich berichte auf jeden Fall über das Ergebnis, auch wenn es nicht das erhoffte ist #winke

Beitrag von trottelfant 08.04.11 - 11:24 Uhr

So hibbelig wie du bist, da kann dich doch eh keiner vom Testen abhalten.;-)

Ich drück dir die Daumen, dass du morgen positiv testest!#klee
Ich bin echt mal gespannt!

Beitrag von missmind 08.04.11 - 10:02 Uhr

LIVETEST #ole

Beitrag von lisibol 08.04.11 - 11:46 Uhr

TESTEN #huepf

Viel glück#winke