Nochmal wegen der Schilddrüse...ärger mich total

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von natasja 08.04.11 - 10:15 Uhr

Gestern wurde mir mitgeteilt, dass mein Schilddrüsenwert letzte Woche bei 2,9 war und innerhalb 2 Wochen um 1,5 gestiegen ist. Ich dachte, er würde gestern wieder getestet, dem war aber nicht so. Ich bin mir sicher, dass er weiter gestiegen ist und habe richtig Angst. Im Kiwu Zentrum waren sie dann aber echt unfreundlich, ich habe da gerade noch mal angerufen und gefragt, ob es denn nicht nochmal getestet werden könne...Erst nächste Woche wieder, das hätten sie mir ja auch gestern schon gesagt...bla. Beim Spezialisten habe ich erst in drei Wochen einen Termin...was nun, wenn vorher schon was passiert?
Ich habe gerade hormongesteuerte Heulkrämpfe...ganz schlimm.
Sorry, für das Gejammer.

Beitrag von nanunana79 08.04.11 - 10:19 Uhr

Hey,

kannst du denn nicht bei Deinem HA die Werte kontrollieren lassen? Ich kann da einfach hingehen und die nehmen mir Blut ab, ohne Termin o.ä.

LG

Beitrag von knackundback 08.04.11 - 10:20 Uhr

Es macht kaum Sinn die Werte der Schilddrüse wöchentlich zu kontrollieren.
Es muss sich mit den neu dosierten Medikamenten immeralles erst einpendeln.
Das geht zwar recht schnell, aber nunmal nicht von heute auf morgen.

Probleme mit der Schilddrüse sind auch kein Grund für Heulkrämpfe.
Lies mal hier mit wieviele das haben mit wesentlich schlechteren Werten ;)

Beitrag von natasja 08.04.11 - 10:23 Uhr

aber es wurde nichts neu dosiert. er meinte, es müsste erst über 3 was unternommen werden. ach, vielleicht bin ich auch etwas extrem empfindlich. und heulkrämpfe hab ich sonst nie...
bin gerade wohl nur etwas panisch...

Beitrag von zapmama2003 08.04.11 - 10:29 Uhr

Hallo Natsja,

dein Wert ist zwar etwas erhöht, aber nicht dramatisch. Mach dir nicht so große Sorgen. Warum werden bei dir SD-Werte kontorliert?

Ich habe Hashimoto, das ist ne chronische SD-Entzündung. Ich bin in der 13. SSW, nehme LThyroxin und meine Werte werden ca. alle 6 Wochen kontrolliert. Wöchentlich zu kontrollieren macht keinen Sinn, da die Werte sich nur langsam ändern. Ich musste bis jetzt noch nichts machen, nehme ganz normal jeden Tag meine Tablette und die Werte waren ok. War heute auch noch mal zum Blutabnehmen, die Ärztin ruft mich dann immer an, und sagt ob alles ok ist oder nicht. Man kann allerdings auch zum HA gehen, wenn er sich damit auskennt. Ich persönlich gehe lieber zum Spezialisten, sie können auch notfalls (beim Handlungsbedarf) mit meinem FA kommunizieren.

Wie gesagt, versuch keine Panik zu kriegen, dein Wert ist wirklich noch ok.

Ich hoffe, ich konnte Dich bisschen beruhigen.

LG
Zap#blume

Beitrag von sota 08.04.11 - 10:34 Uhr

hallo,

ich hab auch ne unterfunktion.
seitdem ich schwanger bin gehen meine werte immer mal hoch und runter ohne das bis jetzt die dosierung geändert wurde. ich war schon bei 1,5 bei 3,6 und dann wieder 2,2. also immer anders. solange der wert nicht dauerhaft über 3 bleibt sagt mein arzt ist alles in ordnung. ich geh alle 6 wochen zur kontrolle.
lg sota

Beitrag von natasja 08.04.11 - 11:22 Uhr

Danke, jetzt habt ihr mich wirklich beruhigt. Ich habe eine Unterfunktion, deshalb werden sie kontrolliert. Ich nehme 50er L Tyroxin und irgendwie meinte ich, es müsste doch erhöht werden, wenn der Wert hoch geht. Aber ich hab mich wohl zu früh aufgeregt. Jetzt ist mir mein Anruf im Kiwu Zentrum schon wieder peinlich.#augen
Ich bin immer so ängstlich..furchtbar.

Beitrag von osterglocke 08.04.11 - 11:28 Uhr

Hallo #winke,
ich nehm auch L-Thyroxin 50 wegen einer leichten Unterfunktion und kontrolliere den Wert alle 3 Monate in der SS...

Die Schilddrüse ist wirklich ein sehr träges aber wichtiges System. Gut dass Du zum Spezialisten gehst #pro und mehr musst Du jetzt gerade auch nicht machen ;-).

Es wird bestimmt alles gut, ich drück Dir auf jeden Fall die #pro.

Viel #klee
Osterglocke