Immer noch dieser Ausfluß, hatte das hier noch jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spikuline 08.04.11 - 10:19 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Bin in der 7.SSW und habe seit einer Woche bräunlichen Ausfluß... Den Ausfluß merke ich beim abputzen am Klopapier... Meistens tritt der auf, wenn ich vorher beispielsweise ein großes Geschäft verrichten musste... Laut meiner FÄ scheint mit der Schwangerschaft alles in Ordnung zu sein, es hat sich alles gut entwickelt und man konnte das Herzchen schlagen sehen... Es ist wohl so, dass die Blutungen wahrscheinlich von Gefäßen am Gebärmutterhals kommen... Ich soll Magnesium nehmen und mich schonen... War jetzt die Woche krank geschrieben! Am Montag habe ich wieder einen Termin beim Arzt.... Trotz Aussage alles wäre mit der Schwangerschaft wohl ok, mache ich mir Gedanken und bin langsam auch von diesem ständig aufs Toilettenpapier gucken "müssen" genervt...

Hatte das auch jemand von euch? Wenn ja, hat das irgendwann aufgehört und alles ging gut?

Würde mich über Antworten (vorallem positive) freuen...

spikuline #winke

Beitrag von ina.g.83 08.04.11 - 10:23 Uhr

Hey,

mach Dir nicht so viele Sorgen. Hatte das in beiden SS. Die Blutungen kamen bei mir vom Muttermund. Beim ersten hatte cih diese Blutungen die ganze SS durch. Jetzt beim 2. bin ich am Anfanf der SS verätzt worden.( Hört sich schlimmer an als es war). Was Du sagst mit dem großen Geschäft kommt auch hin. Dann ist der Druck auf den MuMu relativ hoch und vereinzelte Gefäße platzen. Ist aber nicgt weiter schlimm..

Kopf hoch.....

Beitrag von spikuline 08.04.11 - 10:35 Uhr

Danke, das hat mich wirklich beruhigt.. Es ist meine 1.SS! In zwei Wochen fahre ich in Urlaub, da kann ich es mir richtig gut gehen lassen und komme bestimmt auf andere Gedanken!

LG

Beitrag von trinchen2010 08.04.11 - 10:26 Uhr

huhu,
also ich habe das die ganze ssw schon! mal is es da dann wieder weg! am anfang hatte ich das auch so wie du! mach dir am besten nicht zuviel gedanken! ich hab mich auch geschint und magnesium bekommen! und wenn dann regelt die natur alles von alleine! ich kenne das ,man rennt immer wieder auf klo ud hofft das es weg is! aber damit machst du dich nur bekloppt in der birne und deinem krümel tut es auch nicht gut! so lang dein artz sagt das alles gut ist, freu dich! bei mir hat man dann später ne tiefliegende hinterwandplszenta festgestellt das war wohl der grund für blutungen! hatte gerad letzte woche probleme wieder mit braunen ausfluss! schon dich,mehr kannst du eh nicht machen!
alles gute und ne schöne kugelzeit! genieße es!!!

Beitrag von spikuline 08.04.11 - 10:39 Uhr

Danke für die Antwort! Ich schone mich einfach noch und warte was die FÄ am Montag sagt...

LG

Beitrag von paradies82 08.04.11 - 10:28 Uhr

Hallo,

also ich hatte das auch. 2 Tage nach NMT hat es angefangen. Da habe ich gedacht ich bekomme meine Tage. Die bleiben aber aus und bei 7 + 3 war ich dann beim FA. Dort hat man auch schon das Herzchen schlagen sehen. und 2 Tage nach dem FA-Termin hatte ich auch keine SB mehr. Ich habe auch nur Magnesium genommen und mein FA meinte, dass das sehr viele Frauen am Anfang hätten, da die Durchblutung der Gebährmutter stärker wäre.

LG Sarah 11 SSW