bs in der kiwu???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von skorpion1978 08.04.11 - 10:24 Uhr

hallo ihr lieben,

wie sieht es auch kann man bs in der kiwu machen lassen wenn fa strikt gegen bs ist #kratz????

und wenn ja kostet mich das denn???

#danke #blume

Beitrag von nigna 08.04.11 - 10:34 Uhr

Erstmal brauchst du natürlich nen Termin in der KiWu Klinik. Und wenn die dann der Meinung sind, dass es sinnvoll ist, ne BS zu machen, dann kann das auch dort gemacht werden. #pro

Und solange das zu Kosten der Diagnostik gehört, zahlt das auch die KK.

Beitrag von skorpion1978 08.04.11 - 10:42 Uhr

super danke für die info #pro

ja hab termin für erstgespräch aber erst am 28.6. egal hauptsache ich hab die #blume

Beitrag von nigna 08.04.11 - 11:06 Uhr

Viel Glück! #klee

(aber das hab ich ja jetzt schon ein paar Mal gesagt #schein;-))

Beitrag von skorpion1978 08.04.11 - 11:15 Uhr

glückwünsche kann man nicht genug bekommen #danke

Beitrag von diekleene581 08.04.11 - 10:41 Uhr

#kleeHallo Schnucki,

als ich meinen ersten Termin in der Kiwu hatte, wurde sofort nach dem ersten Gespräch festgelegt das ich erstmal eine BS machen lassen soll. Die waren dort auch der Meinung das es unsinnig ist mich mit Hormonen voll zu pumpen wenn die EL vlt garnicht frei sind.

Am Anfang fand ich das doof, aber so ist sicher der beste Weg. Hatte immer tierische Angst vor einer BS. War dann aber halb so schlimm.

Beitrag von skorpion1978 08.04.11 - 10:49 Uhr

hallole :-)

ja das finde ich auch was sollen die ganzen hormone denn bringen wenns nicht durchgeht...

werd ich dann bei der nächsten termin erwähnen das es unsinnig ist

hab zwar bissle angst davor aber ist vernünftiger als hormone voll zu pumpen #blume

Beitrag von diekleene581 08.04.11 - 11:04 Uhr

Eigentlich sollte jeder FA erstmal prüfen ob körperlich auch alles in Ordnung ist. Die Einstellung es erstmal ein paar Zyklen mit Clomi zu probieren und dann weiter zu schauen finde ich unverantwortlich.

Falls dein FA sich sträubt, solltest du echt in Erwägung ziehen dir einen neuen zu suchen.

Und Angst haben brauchste auch net. Du bekommst ja vorher schon die Leck mich am Arsch Tablette und dann ne tolle Narkose. Hinterher fühlste ich zwar bissl wie erschlagen und dein Bauch wird etwas weh tun, aber alles vollkommen auszuhalten. Gute Schmerzmittel gibts im KH eh und dann einfach schön ausschlafen.

#winke

Beitrag von skorpion1978 08.04.11 - 11:33 Uhr

bin sehr zuversichtlich das alles gut geht und es bald klappt alles nacheinander

erst sg dann bs ggf das dann ab 28.6. in der kiwu #huepf

Beitrag von bella212 08.04.11 - 10:50 Uhr

Alos BS wird eigentlich schon von der KK bezahlt.
Gut wenn dein FA es nicht machen will, dann wird dir die KIWU bestimmt ne Überweisung für die Klinik geben, wenn die das net selber machen können!
BS sollte aber schon gemacht werden, allein schon um zu schauen ob alles frei ist, und auch wg. Endometriose oder ander Dinge.
Und soviel ich weiß will die KK auch die ergebnisse falls es zur künstlichen Begruchtung kommen sollte!!!

LG#klee

Beitrag von skorpion1978 08.04.11 - 11:00 Uhr

ahaaaa man wird immer schlauer #danke dir

ich versteche nicht warum die fa's die frauen mit hormone vollpumpen wenn sie gar nicht wissen ob alles frei ist ich verstehe das nicht :-[

Beitrag von lucccy 08.04.11 - 11:14 Uhr

Hallo,

ich weise Dich drauf hin, dass man sich bei schlechtem SG diese OP auch sparen kann. Meine FA überweist nicht zur BS, ehe sie nicht ein SG gesehen hat. Warum sollte eine Frau sich aufschneiden lassen, wenn der Mann noch nicht einmal eine Untersuchung gemacht hat?

Gruß Lucccy

Beitrag von skorpion1978 08.04.11 - 11:20 Uhr

danke für dein hinweis #blume

daran ist auch schon gedacht mein Mann hat am 14.4. sg ;-)

Beitrag von bella212 08.04.11 - 11:26 Uhr

kann ich auch nicht wirkl. verstehen. Mein damaliger FA hat mich auch erst 3 Monate mit hormonen gestopft, bis er mal überhaupt gesagt hatte, wir sollten mal ne BS machen um zu schauen ob alles ok ist #schein

Beitrag von skorpion1978 08.04.11 - 11:39 Uhr

da denk ich auch na toll erst vollpumpen da ooo schauen wir mal nach.... man muss nicht alles verstehen was die fa's manchmal so denken #augen

Beitrag von lucccy 08.04.11 - 11:13 Uhr

Hallo.

"Und soviel ich weiß will die KK auch die ergebnisse falls es zur künstlichen Begruchtung kommen sollte!!!"

Das ist anscheinend kein Muss. Wäre ja auch komisch, bei schlechtem SG und ohne Anzeichen für Endometriose eine unnötige Narkose und die Risiken einer Bauch-OP zu verlangen.

Gruß Lucccy

Beitrag von skorpion1978 08.04.11 - 11:25 Uhr

weiss nicht ob das anzeichen dafür sind aber hab öfter mal extrem starke schmerzen vor periode hsb sb und jetzt noch zysten ich betone auf zytennnnn #heul

wir warten aber eh erst auf die sg ergebnisse

#blume

Beitrag von lucccy 08.04.11 - 11:31 Uhr

Hallo,

mit Endometriose kenne ich mich nicht aus, kann also dazu nichts sagen.

Gruß Lucccy

Beitrag von skorpion1978 08.04.11 - 11:58 Uhr

hab bissle gegooglet :-)

Leitsymptome der Endometriose sind mit dem Menstruationszyklus verbundene krampfartige Schmerzen von steigender Intensität (Dysmenorrhoe), aber auch chronische Bauch- und Rückenschmerzen kommen vor. Von einigen Wissenschaftlern wird die Dysmenorrhoe dabei nicht als Folge, sondern als Frühsymptom der Endometriose angesehen.[31][32] Bei Befall des Douglas-Raums können auch Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, oder schmerzhafter oder erschwerter Stuhlgang (Dyschezie) auftreten.[7] Ebenso sind Schmerzen beim Harnlassen beschrieben.[39][46] Die Regelschmerzen korrelieren dabei weder mit der Größe der Endometrioseherde noch mit einer speziellen anatomischen Lage. Die Entstehung der Dauerschmerzen ist mit einer starken Ausdehnung der Herde vergesellschaftet. Man geht davon aus, dass tief eindringende Endometrioseinseln kleinste Nerven im Beckenraum entweder durch Kompression oder durch Infiltration reizen.[47] Die Regelblutung kann verstärkt und verlängert sein.[14] Eine Harnstauung kann auf eine tiefe infiltrierende Endometriose hindeuten.[48] Bei rund der Hälfte der Patientinnen verursacht die Krankheit jedoch keine oder nur geringe Symptome.[7]

#blume