Was würdet ihr machen? FA nimmt mich nicht dran ( 39. SSW )

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biba1983 08.04.11 - 10:27 Uhr

Hallo.
Ich bin in der 39. SSW zum 3. mal schwanger.
Seit 2 Tagen habe ich einen starken Druck nach unten und der Mumu zieht sehr stark ( als mir jemand ein Messer rein rennen würde ). Wenn ich länger als 5 Min. gehe, habe ich Schmerzen ( sodas ich stehen bleiben muß ). Da mein letzter FA Termin 1 1/2 Wochen her ist, weiß ich jetzt nicht, was mit dem Mumu los ist und ob die Kleine schon fest im Becken sitzt.
Gestern abend, hatte ich ab und zu starke Senkwehen, aber unregelmäßig. Mumu hat sehr stark gezogen und es hat alles nach unten gedrückt und hatte ein leichtes Ziehen beim Ischias ( muß aber auch dazu sagen, das ich gestern fast 2 Std. zu Fuß unterwegs war ).

Bei meinen 2 Jungs hatte ich nur Ischisbeschwerden und regelmäßigen harten Bauch, so richtig, gute einzuordnete Wehen.
ber dieses mal...

Naja, jedenfalls rief ich bei meiner FÄ an und erklärte ihr alles und fragte höfflichst, ob ich heute noch vorbei kommen kann, dann sagten die gleich, das sind Geburtsbeginnende Wehen und ich soll gleich ins Krankenhaus!
Und sie mich sowieso ins KH gleich überweisen würden, da ich ja " schon" in der 39. Woche bin!
Aber ich spür jetzt nichts, seit ca 3 Uhr, kein Schmerz, nix......
Wollte halt nachschauen lassen, bezgl. Mumu.....

Hat man als Hochschwangere da kein Recht mehr drauf????

Sorry, fürs viele #bla, aber würde mich über viele Meinungen freuen, ob ihr da gleich ins Krankenhaus fahren würdet oder nicht.

LG, Biba

Beitrag von nanunana79 08.04.11 - 10:30 Uhr

Hmm, hast du keine Hebi die mal schauen kann? Ansonsten kannst du ja ins KH gehen und wenn es noch nicht so weit ist, lassen die Dich eh wieder nach hause.

LG

Beitrag von trinchen2010 08.04.11 - 10:31 Uhr

huhu,
also ich hab zwar noch nie ne geburt gehabt aber ich würde an deiner stelle ins KH fahren! da könne sie dir bestimmt besser helfen! bist ja schon so gut wie am ende der ssw!
wünsche diralles gute und viel erfolg!!!
alles liebe

Beitrag von ichclaudia 08.04.11 - 10:35 Uhr

Ich würd ins Krankenhaus fahren...So wie von der beschrieben, habe ich mich bei der beginnenden Geburt gefühlt..

Beitrag von fussel2008 08.04.11 - 10:36 Uhr

Hallo

Ich würde ins KH fahren und es abklären lassen.

Alles Gute für die Entbindung

Beitrag von yamie 08.04.11 - 10:38 Uhr

hi,


du ganz ehrlich, ich würde mir die wartezeit beim gyn erst gar nicht antun. entweder hebamme anrufen oder gleich ins kh.
was soll denn deine gyn groß machen? zur not schickt sie dich eh ins kh. klasse, hättest dir die zeit sparen können und gleich hin... sagte ich ja schon.

alles gute.



lg
yamie



_____________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von bjerla 08.04.11 - 10:38 Uhr

Ich würde einfach zu Hause bleiben und abwarten.

LG B. mit Nr.2 in der 14.ssw

Beitrag von enimaus 08.04.11 - 10:39 Uhr

Ich würd entweder gleich ins KH fahren oder dort im Kreißsaal mal anrufen und beschreiben wie es dir geht!
Wünsche dir alles Gute

Beitrag von vite-vite 08.04.11 - 10:43 Uhr

Hallo!

Hast du denn jetzt noch Wehen oder Senkwehen?
Ist doch egal wie der Befund vom Mumu ist, kann sich ja bei dir eh täglich ändern! :-p

Ich würde an deiner Stelle, wenn ich Wehen hätte in die Badewanne steigen um zu sehen ob die Wehen stärker werden.
Wenn die Wehen bleiben, Schatz anrufen und ins Kh.

Wenn ich nichts hätte, würde ich auch nichts machen. Es hört sich für mich jetzt ehrlich gesagt nicht so dramatisch an. Ich hoffe du verstehst mich nicht falsch ich wäre ja auch ungeduldig und aufgeregt, aber ich würde erstmal abwarten.

LG

vite-vite

Beitrag von mella1980 08.04.11 - 10:50 Uhr

hm, eigentlich hat deine FÄ Recht. Ich würde auch in die Klinik fahren. Wenn sie Recht hat, hast du umsonst ewig im Wartezimmer gesessen und musst trotzdem in die Klinik fahren.
Ich würde auch gleich in die Klinik.

Alles Gute.

Beitrag von biba1983 08.04.11 - 10:53 Uhr

Ich dank euch für eure antworten.
LG, biba

Beitrag von ruffgirl 08.04.11 - 11:47 Uhr

ARZT WECHSELN GANZ SCHNELL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#winke

Beitrag von ellewoods 08.04.11 - 13:14 Uhr

Hallo Biba,

bin mit dem 2. schwanger, ebenfalls 39. Woche und habe die gleichen Beschwerden wie Du.
Aus meiner ersten SS kannte ich das auch nicht, da bin ich 9 Tage über ET gegangen ohne die geringsten Anzeichen vorher.

Dienstag hatte ich den letzten FA-Termin, CTG und US-Kontrolle der Versorgung. Vaginale Untersuchung gab es aber auch nicht.

Heute war ich zur Akupunktur bei meiner Hebi, aber auch hier haben wir einen nächsten Untersuchungstermin erst für Mitte nächster Woche ausgemacht.

Und mal ehrlich, was soll Dein FA genau tun?
Bei einer vaginalen Untersuchung kann er zwar feststellen, ob der MuMu sich schon öffnet oder noch nicht. Aber was nutzt diese Info?
Du bekommst ja schon Dein 3. Kind,
ist der MuMu schon offen kann es trotzdem noch dauern, ist er geschlossen kann es trotzdem ganz schnell gehen...
Ins KH würde ich persönlich allerdings auch noch nicht fahren, es sei denn die Wehen werden stärker oder Du bemerkst Veränderungen bei Deinem Krümel (meiner bewegt sich seit 3 Tagen weniger, aber auch das ist wohl normal so kurz vor ET). Das ist aber nur meine persönliche Meinung/Entscheidung.

Aber wenn es Dich beruhigt ist die Entbindungsklinik wahrscheinlich tatsächlich der bessere Ansprechpartner.

Ich würde an Deiner Stelle versuchen, mich zu entspannen und Kraft zu schöpfen für die Geburt, die ja tatsächlich jederzeit losgehen kann.
Und echte Geburtswehen verpasst Du sicherlich nicht.

VG, ellewoods

Beitrag von pummelchen7182 08.04.11 - 13:15 Uhr

Also ich würde auch ins KH mal fahren. Wie du es beschreibst klingt wie als würde es nicht mehr so lange dauern.

Alles Gute #klee