Frage zu Handmilchpumpen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kugelfisch80 08.04.11 - 10:33 Uhr

hallo stillmamis,

bald ist es soweit, mein rückbildungskurs startet.
damit mein kleiner schatz auch von papi gut versorgt wird,
während ich tolle bodenübungen mache, muss ich meine milch
abpumpen ... da ist schon meine frage ... es gibt ja massig
viele handmilchpumpen, welche könnt ihr empfehlen, welches
zubehör benötige ich noch, kann ich jeden x-beliebigen babykostwärmer
für x-beliebige handmilchpumpen verwenden?

fragen über fragen ...
meine hebi kommt erst montag, wollte heute abend aber schon bestellen!

also, her mit euren erfahrungen :-D

lg,
kugelfisch80 mit schlafmütze in der babytrage #baby

Beitrag von betty.boo 08.04.11 - 10:40 Uhr

huhu,

ich hab die handpumpe vom lansinho (oder so) und bin mit der super zufrieden.

beim babykosterwärmer musst du gucken, dass deine flaschen (da hab ich avent) reinpassen. meine sis hat mir den von MAM geschenkt.

ich füll die milch dan von der pumpe gleich in ne flasche ab und ab in kühlschrank damit

Beitrag von zweiunddreissig-32 08.04.11 - 10:41 Uhr

Ich kam gut klar mit Avent Handpumpe. Normalerweise ist auch eine Flasche dabei.
Als Zubehör brauchst du dann 2 Flaschen (oder Muttermilchbehälter) mit 1-er Saugern und ein Sterilisator.
Die Babykostwärmer sind heutzutage alle auf Breithalsflaschen angepasst, ergo ist es egal, welcher. Stöber mal im Netz nach Bewertungen / Erfahrungsberichten.

Die Avent Pumpe benötigt jedoch übung und der Hebel darf nicht zu sehr gedrückt werden, sonst fliegt das Ventli raus und man muss dann die ganze Pumpe auseinanderbauen, um das Ventil zurück zu setzen.

Beitrag von simplejenny 08.04.11 - 10:43 Uhr

In Stillfragen ist/sollte Medela immer die erste Marke sein. Bei den Pumpen würde ich mehr Geld ausgeben, denn die sind nicht immer gleich nur weil sie gleich aussehen. Babykostwärmer hab ich auch von Mam und die Flaschen auch.

Beitrag von zweiunddreissig-32 08.04.11 - 10:46 Uhr

Die Medela ist nicht immer der Hit. Ich hatte eine elektrische, die war sehr schwach und seeeehr laut#contra