Wechsel des Kindergartens, aber welchen??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von traumkinder 08.04.11 - 10:53 Uhr

hey ihr lieben,


mein kleiner geht seit sept. 2010 in einen wunderbaren kindergarten!! leider ist dieser nun 40km hin und zurück weg, da wir umgezogen sind. d.h. die spritkosten kommen noch zusätzlich zu den sehr sehr hohen kitagbühren dazu :-(

jetzt habe ich mir eine kita im nächsten ort angesehen (5min) die nicht verkehrt ist. mein kleiner wäre dann in einer kleinen gruppe und hat sich da irgendwie fehl am platz gefühlt #schmoll als wir dann mit den großen kindern draussen spielen waren war es anders und er ist richtig aufgeblüht. aber leider ist er eben die hauptzeit mit den kleineren kindern in seinem alter zusammen...

ich habe noch eine andere kita in aussicht (15min) weiter weg, die einen super eindruck macht. ist zwar auch eine kleine gruppe in seinem alter, aber irgendwie haben die tolleres spielzeug fand mein kind #schein draussen spielen sie dann auch wieder gemeinsam mit den großen.

ja jetzt bin ich am überlegen was ich machen soll, 5 min weg oder doch den weiteren etwas besseren !? preislich nehmen die beiden sich nicht mehr so viel im vergleich zu dem in der stadt mit 40kim hin/rück.

aber was würdet ihr machen!?

ich hab echt angst das es nicht klappt, egal wie ich mich entschliesse. aber ich glaube mein kleiner wird sich an alles gewöhnen, was???

#schmoll

Beitrag von sunny_dani 08.04.11 - 11:03 Uhr

hallo

musste mich letztes jahr auch entscheiden. der eine kindergarten ist 3 min. fußweg von uns entfernt. der kindergarten in dem er schon angemeldet war liegt in einem anderen stadtteil (15 min. autofahrt).

habe mich für den kindergarten in dem anderen stadtteil entschieden. bereut habe ich es nicht! im gegenteil! klar, die fahrerei nervt, weil er auch nur von 8 bis 12 angemeldet ist. aber ich war von diesem kindergarten so begeistert das ich mich dafür entschieden habe.

hör auf deinen bauch :)

lg, dani

Beitrag von traumkinder 08.04.11 - 11:07 Uhr

dann wird es der kiga der 15min weit weg ist!! ich danke dir #blume

Beitrag von sunny_dani 08.04.11 - 11:27 Uhr

na das ging ja schnell :) super!

wünsche dir noch einen schönen tag!

lg, dani

Beitrag von traumkinder 08.04.11 - 11:42 Uhr

jo ;-)


ich war mir nur unsicher, aber letztlich muss der bauch entscheiden, da hast du vollkommen recht!!!


gleichfalls!! #winke

Beitrag von zahnweh 08.04.11 - 11:37 Uhr

Hallo,

da wo sich dein Kind wohler fühlt!

Wir laufen 20-30 Minuten zu Fuß, jeden Tag. Es ist DER Kindergarten und es lohnt sich :-)

Es gab noch nährere mit 5-10 Minuten zu Fuß. Aber fühlte sich mein Kind nicht wohl. Klammerte usw.

Ist zwar für mich anstrengend, weil ich den Weg ja auch zurücklaufen muss (alleine bin ich schneller). Aber das lohnt sich auf jeden Fall. Sie möchte jeden Tag hin und strahlt, wenn sie davon erzählt.
In den anderen Kindergärten hat sie sich nicht wohgefühlt und wir würden inzwischen sich auch 20 - 30 Minuten laufen bei kürzerer Strecke - wenn sie sich fast jeden Morgen auf den Boden schmeißen würde, weil sie nicht hin wollen würde. Vielleicht nicht jeden Tag, aber doch mit mehr unwohlsein.