Gardnerella vaginalis-was würdet Ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lucy121 08.04.11 - 11:20 Uhr

Na toll also es ist das was ihr gesagt habt..Jedenfalls meinte die Sprechstunden Hilfe das ich mir keine Sorgen machen müsse.Muß mir Abends so ne Creme rein spritzen und nach 10 Tagen so ne Milchsäureaufbaukur.Naja jedenfalls lese ich jetzt das dass Kind davon ne Gehirnhautentzündung bekommen kann usw ich bin ja ne mal untersucht wurden heute-nee sollte nur das Rezept holen.Ich war schon richtig durch n Wind da und habs paar mal gesagt das ich mir Sorgen mache und Sie immer wieder ich brauch mir keine Sorgen zu machen

WAS WÜRDET IHR TUN????????AN MEINER STELLE?

Beitrag von nanunana79 08.04.11 - 11:36 Uhr

Hey,

ich denke, das dieser Keim Probleme machen kann (!) wenn er unentdeckt bleibt und nicht behandelt wird. Da Du aber jetzt behandelt wird, würde ich dem FA vertrauen und davon ausgehen, das er Dir die Wahrheit sagt. Warum sollte er das auch nicht tun?

LG

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 08.04.11 - 11:37 Uhr

Von was kann es die Gehirnhautentzündung bekommen? Von der Infektion, oder von dem Zeugs was du nehmen sollst?

Ich würde das Zeugs nehmen (glaub ja nicht, dass das Kind davon Krank werden könnte. Ich hab im letzten Thread ja schon geschrieben, dass meine Hebamme meint, dass der Schleimpfropf im GMH alles möglich vom Baby abhält).
Also nimm die Medizin und lass dich danach (wenn du damit durch bist) noch mal untersuchen. Bestimmt ist dann wieder alles ok.

Beitrag von lucy121 08.04.11 - 11:42 Uhr

Ja also ich hab da jetzt auch nochmal angerufen#hicks
Die Ärztin meinte das wäre begrenzt und es könne nichts passieren und ich soll mir nicht solche Gedanken machen und erst recht nicht soviel im Internet lesen^^Okay ich vertraue ihr natürlich=)

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 08.04.11 - 11:45 Uhr

Na siehste. Nimm dein Zeugs und behandle es schön und dann ist die Infektion bald vorbei und alles wieder gut #liebdrueck