Wie Bauch nach Schwangerschaft wieder gefestigt & straff bekommen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von kruemelchen19 08.04.11 - 11:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,
habe im Oktober 2010 meine Tochter per Kaiserschnitt zur Welt gebracht.
Nun nach dem schon einige Kilos gepurzelt sind hängt mein Bauch ziemlich runter und mein Bindegewebe ist sehr kaputt.
Mit welcher Art von Sport krieg ich meinen Bauch nun wieder gestrafft?

Denn fühle mich so überhaupt nicht mehr wohl und schön:-(

Liebe Grüße
Kruemelchen#winke

Beitrag von cat_t 08.04.11 - 12:46 Uhr

Hallo #blume

wenn das Bindegewebe kaputt ist und der Bauch deshalb hängt, hilft kein Sport der Welt.

Am besten fragst Du mal Deine FA, ob da mit Sport überhaupt noch was zu reparieren ist.

An Sport kann ich Dir (unabhängig von Deinem Vorhaben) Pilates in Verbindung mit einem Konditionstraining empfehlen.

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von gruene-hexe 08.04.11 - 13:04 Uhr

Bei meiner Tochter habe ich 26kg zugenommen. 10 Wochen nach der Geburt habe ich den Rübi durchgezogen, immer schön brav meinen Beckenboden trainiert und dann 18 Wochen nach der Geburt mit Callanetics und TaeBo meinen Körper in Form gebracht. Sah spitze aus nach einem Jahr, allerdings, wenn man in den Vierfüßler geht, hängt da um den Bauchnabel das Gewebe schon ein wenig. Eine ss hinterlässt halt ihre Spuren :-)

Ohne Sport abzunehmen, ist meist fatal. Sieht seltenst schick hinterher aus. Wenn es bei dir keine Möglichkeit für Callanetics gibt, dann schaum mal ob du Pilates Kurse bei dir in der Nähe hast!

#winke

Beitrag von icecream 08.04.11 - 19:20 Uhr


Eine SS hinterlässt nicht grundsätzlich Spuren.

Vor der Schwangerschaft (2006) wog ich 65 kg,
heute wiege ich 58 kg,
mit einem Taillenumfang von 63 cm -
und das obwohl ich erst mit 38 mein Kind bekommen habe.
Zugenommen habe ich in der SS lediglich 13 kg, hatte am Schluss einen Bauchumfang von gerade mal 91 cm.

Es liegt, denke ich, an der Veranlagung.
Meine Mutter hat keine SS-Streifen und ich auch nicht.

Ich habe allerdings schon immer viel Sport gemacht -
vor, während und nach der SS.

Beitrag von kugelsabs 08.04.11 - 13:34 Uhr

Kann dir auch nur Pilates empfehlen. Bei mir hilft es wunderbar. Habe mit 112 kg angefangen abzunehmen und mache im Wechsel Ausdauer und
Pilates und bei inzw. 95 kg hängt nichts!

Beitrag von miriamama 08.04.11 - 13:54 Uhr

HI!

Was hast du denn für ein Bindegewebe? Ich möchte gerne Pilates machen, da ich schon oft gelesen, hab das es so toll sein soll. Mein Bindegewebe ist leider total im Eimer, hab Schwangerschaftsstreifen wie ne Mutter von 4 Kindern... ist leider auch nicht übertrieben. :-(

LG! Miriam

Beitrag von miriamama 08.04.11 - 13:58 Uhr

So in etwa, wenn nicht sogar schlimmer..

http://www.medical-lift-up.de/tl_files/bilder/Bauchstraffung%20Abdominoplastik%20Bauchdecke.jpg

Beitrag von kugelsabs 08.04.11 - 14:30 Uhr

Ja, so sieht es bei mir auch aus! Das geht natürlich nicht ganz weg. Ich hatte Angst dass ich eine hängende Schürze bildet, doch mit Pilates wird der Bauch flacher und hängt nicht. Bin noch weit weg vom Zielgewicht, daher wird da noch einiges passieren. Aber ich sehe einen Unterschied zu vorher!
Mache zur DVD von Barbara Becker Pilates. Ist echt anstrengend aber total gut!
LG

Beitrag von miriamama 08.04.11 - 15:14 Uhr

Leider hab ich nach der Schangerschaft fast 25kg zugenommen. Das ärgerte mich schon ziemlich. Der Bauch hängt momentan wie eine Schütze runter.

So in etwa: http://i.onmeda.de/fettschuerze_vorher.jpg Ich könnt heulen und hab total Angst, dass es so bleibt. Ich hab jetzt schon 12kg runter, aber da muss eben noch einiges. Und ich MUSS was sportliches machen!

Beitrag von kruemelchen19 08.04.11 - 15:18 Uhr

Welche DVD denn von Ihr? Da gibt es ja verschiedene sehe ich gerade.

Beitrag von rufinchen 08.04.11 - 21:14 Uhr

Hallo,

nun so lange ist der Kaiserschnitt ja auch noch nicht her und man sagt: 9 Monate kommt der Bauch und 9 Monate geht der Bauch.
Erst kürzlich habe ich mich mit jemandem über mein kleines KS Schürzchen unterhalten und habe gesagt bekommen, dass es viel viel länger dauert bis sich dieses zurückbildet. Ich war immer sehr stolz auf mein Sixpack, wofür ich nur wenig trainieren musste...und jetzt...oh mann urks...ich hab ein Schürzchen! Ich bin aber guter Dinge, dieses wegzutrainieren, ohne den Ehrgeiz zu haben, wie früher auszusehen.
Pilates beinhaltet schon einmal ein sehr gutes Bauchtraining, auch die Pilates DVD von Barbara Becker ist sehr gut (ohne Yoga und Core Gedöns dabei). Ich fand sie zwar nach einer Zeit etwas schnarchig, aber für den Anfang ist sie echt genial.
Seit Aschermittwoch faste ich: Keine Süßigkeiten und Knabbereien, kein Fleisch und kein Alkohol, dazu habe ich wieder mit Pilates angefangen. Am liebsten trainiere ich aber mit DVDs von Kristin McGee (die sind nicht unbedingt Einsteiger geeignet), die sind sehr effektiv und flott. Jetzt habe ich eine DVD Reihe namens Exhale Core Fusion entdeckt und dieses Training erinnert doch an Callanetics, es sind viele kleine Bewegungen, absolut unhektisch und wirklich hart. Gerade die Bauchübungen sind die härtesten, die ich kenne. Und ich finde, man sieht schon richtige Ergebnisse, weniger Schwabbel und weniger Schürze!

Aber sei nicht so ungeduldig mit dir und deinem Körper.... mit ein wenig Disziplin kannst du sehr gute Ergebnisse erzielen. Neben Krafttraining würde ich dir aber auch einen Ausdauersport empfehlen. Ich wollt morgen eigentlich wieder mit dem Laufen beginnen und habe jetzt die Heuschnupfen Ausrede...bah Pfui...ich seh aus wie ein Clown mit kleiner Wampe ;P.

LG
Rufinchen

Beitrag von die-anette 05.05.11 - 19:12 Uhr

Hey,
hier kann man sich auch ganz gut informieren was man so machen kann:

http://www.abnehmen-nach-schwangerschaft.de/straffer-bauch-nach-schwangerschaft/314

LG.