Gläschen kalt mag sie, aber warme nicht. Was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kruemelchen19 08.04.11 - 11:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,
meine Tochter 5,5Monate alt bekommt seit 2Wochen regelmäßig Mittags ihr Gläschen. Angefangen haben wir mit Obstgläschen, die man ja kalt füttern kann. Die ist sie auch gerne und ohne Probleme.
Nun Probiere ich seit einer Woche Gemüsegläschen, die man halt auch warm machen muss. Da hält meine Kleine nur überhaupt nichts von.
Den ersten Löffel ist sie, dann verzieht sie ihr Gesicht und verweigert alles weitere.

So nun zu meiner eigentlichen Frage, wie stell ich es an das sie auch warme
Gläschen ist? Kann ihr doch nicht nur Obstgläschen geben, oder?
Und Gemüsegläschen kalt schmeckt ja nunmal nicht.

Bis jetzt haben wir Hipp & Babydream (Rossmann) Gläschen probiert.

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Liebe Grüße
kruemelchen & Lena (die gerade schlummert und gleich ihr Gläschen bekommt)

Beitrag von munre 08.04.11 - 11:45 Uhr

Huhu,

vielleicht mag sie einfach den Geschmack nicht ich habe mit Gemüse angefangen und habe nur das Problem das unsere Maus die Obstgläschen auch nur warm isst.

Versuche einfach mal ein anderes Gemüse.

Lg

Beitrag von schnuffi218 08.04.11 - 11:51 Uhr

Hi


Du magst vielleicht kein kaltes Gemüse, deine Tochter aber schon!
Meine Kinder haben am Anfang alle ihr Gläschen kalt gegessen. Warum auch nicht? Jedes warm machen hat genau wie bei euch zum verweigern des Essens geführt. Erst als sie größer waren haben sie es auch warm genommen.
Sieh es positiv, du brauchst dir unterwegs keine Gedanken machen wo du das Gläschen erwärmst.

LG Anja mit ihrer Rasselbande

Beitrag von blueskorpi 08.04.11 - 12:08 Uhr

Kalt füttern wenn sie es so lieber mag. Ist ja kein Problem da die Gläschen gekocht wurden. Ist doch super, kein Theater mit Mikrosuche unterwegs. Meiner isst sie warm und kalt. Wenn Zähne nerven lieber kalt.

Mach es so wie Deine Tochter es mag, es ist ihr Geschmack und Essen nicht Deiner ;-)

LG
Inka

Beitrag von wind-prinzessin 08.04.11 - 12:09 Uhr

Mein Sohn hat anfangs auch nur kalte Gemüsegläschen gegessen. Dann hat er sie einfach kalt bekommen! Ist doch kalt nicht gesünder oder ungesünder als warm. Ich nasche ja manchmal auch vom restlichen Essen ausm dem Kühlschrank ;-) Mittlerweile isst er alles warm und kalt. Hauptsache Essen :-D