Was kann das sein? Etwas peinlich

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schnuffel0101 08.04.11 - 11:43 Uhr

Mir ist diese Frage etwas peinlich, aber ich muss sie einfach mal stellen. Ich habe jetzt schon mehrfach festgestellt, dass mein Mann wenn er etwas mehr Bier getrunken hat, anscheinend nachts ins Bett macht. Seine Mutter hat mir mal was von einer Blasenüberfunktion erzählt, ich weiss aber nicht, ob das damit zusammen hängt.
Ihr könnt Euch vorstellen ,dass sowas nicht angenehm ist. Das stinkt natürlich fürchterlich. Ich mag ihn auch gar nicht drauf ansprechen. Gerade war es ganz schlimm. Hab die Betten abgezogen und gemerkt, dass das Laken ziemlich nass war und sogar auf der Matratze ist schon ein grösserer Fleck. Da muss ich auch erst mal sehen, wie ich den wieder raus kriege.

Bin gerade etwas ratlos.

Danke fürs Lesen und vielleicht hat ja irgendjemand von Euch einen Tip für mich.

Danke nochmal

Beitrag von schwilis1 08.04.11 - 11:46 Uhr

bist du sicher dass es urin ist? meiner schwitzt immer ganz furchterlich wenn er getrunken hat...
ich würde auf alle fälle mit deinem mann sprechen. ganz offen. einen matrazenschoner würd ih mir auch anschaffen wenn das häufiger vorkommt.


Mein Freund darf nicht mit im ehebett schalfen wenn er viel getrunken hat... ich halte die alkoholausdünstungen nicht aus... mir wird da immer schlecht von

Beitrag von schnuffel0101 08.04.11 - 11:55 Uhr

Schwitzen tut er auch ziemlich schnell, das weiss ich. Ich bin jetzt gerade ziemlich hin und hergerissen wegen dem Fleck auf der Matratze. Das sieht eher nach Urin aus.

Beitrag von schwilis1 08.04.11 - 12:08 Uhr

sprich mit ihm... wer viel trinkt, schwitzt viel. wer viel trinkt hat eine volle blase... ich würd es auf jedenfall nicht totschweigen... irgendwann wird er es auch merken und dann wird es richtig doof, weil er sich vorstellen kann dass der fleck nicht neu ist, oder dass das problem nicht neu ist.
ausserdem wird er ja wohl wissen ob er nasse hose hat oder komplett nass ist morgens beim aufwachen

Beitrag von elofant 08.04.11 - 11:50 Uhr

Könnte es vielleicht auch was anderes sein? Sperma vielleicht? Riecht nach ein paar Stunden auch nicht prickelnd.

Ich würd Deinen Mann drauf hin ansprechen. Ist doch nix schlimmes dabei - in dem Sinne. Ihr seit doch ein Paar. Vielleicht weiß er es selbst gar nicht u. es ist was, was nur ein Arzt "heilen" kann?


Allerdings würd ich schleunigst einen Matratzenschoner kaufen. Für beide Betten, dann kommt sich Dein Mann nicht sooo doof vor.

Beitrag von schnuffel0101 08.04.11 - 11:59 Uhr

Nein, Sperma ist es definitiv nicht

Beitrag von enni12 08.04.11 - 12:22 Uhr

Hallo,

blöde Frage: Schläft dein Mann nackt, dass er das nicht selbst merkt? #kratz

LG

Dani

Beitrag von windsbraut69 09.04.11 - 08:23 Uhr

Auch dann müßte er doch irgendwann soweit zu sich kommen, dass er den nassen Fleck bemerkt?!

LG

Beitrag von umsche 08.04.11 - 13:30 Uhr

Ähm - er pinkelt ins Bett und sagt nichts und hinterlässt auch das Bett so vollgepieselt? Was wäre, wenn du die Wäsche nicht wechseln würdest - läge er sich abends wieder da rein?

Beitrag von purpur100 08.04.11 - 14:03 Uhr

mein Tipp: Sags ihm. Da ist doch nix dabei! Und Matratzenschoner zulegen, auf jeden Fall.
Bier drückt unheimlich auf die Blase, das ist bekannt. Wenn er so tief und fest schläft, daß er nicht merkt, wenn er muß und es dann halt läuft, dann bringt es nix, wenn ihr nicht drüber redet. Damit ist keinem geholfen, ihm nicht, dir nicht und eurem Bett auch nicht.
#klee

Beitrag von sassi31 08.04.11 - 18:16 Uhr

Ich würde auf jeden Fall was sagen und ihn das Bett auch selber abziehen und reinigen lassen.

Beitrag von querulantin123 08.04.11 - 19:50 Uhr

Mich würde interessieren, was "etwas mehr Bier" heißt. Ansonsten: Jeder merkt, wenn er nachts in einem nassen Bett aufwacht. Das dann jemand anderem zu hinterlassen und den den Urin entfernen zu lassen, ist mehr als widerwärtig.

Beitrag von windsbraut69 09.04.11 - 08:21 Uhr

Warum "darauf ansprechen"? Er wird das doch irgendwann merken oder beziehst Du das Bett neu, bevor er aufgestanden ist?

Wenn es nur passiert, wenn er zuviel Bier trinkt, gibt es doch eine simple Lösung.....

LG

Beitrag von schwilis1 09.04.11 - 20:50 Uhr

oh nein du wirst doch wohl nicht etwa andeuten wollen, dass er dann auf bier verzichtet?
Hey Bier ist ein grundnahrungsmittel ;-) (für mich nicht... aber für den ein oder anderen :) )