St. Augustin vs. Troisdorf Sieglar...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von janina2811 08.04.11 - 11:47 Uhr

Hallo an alle, die im Rhein-Sieg-Kreis leben und denen die Asklepios Klinik St. Augustin (mit neuer Geburtsstation seit November 2010) und das St.-Johannes-Krankenhaus in Troisdorf Sieglar ein Begriff sind.
Ich bin total unsicher, wo ich nun entbinden soll.

Für St. Augustin spricht: Es ist näher; es ist schöner/moderner; habe 2 Bekannte, die dort entbunden haben und sehr zufrieden waren; auch bei Problemen muss nicht verlegt werden, da alles direkt vor Ort (Herzzentrum etc.)

Für Sieglar spricht: langjährige Erfahrung; viele positive Erfahrungen durch andere; mehr Konzentration auf ganz "normale", risikofreie Schwangerschaften

Vielleicht hab ich ja Glück und jemand hier hat eine Meinung dazu....

Vielen lieben Dank!

Janina

Beitrag von debbie-fee1901 08.04.11 - 15:03 Uhr

Hallo, wenn dann würde ich mich für das KH in St. Augustin entscheiden. Von dem habe ich bis jetzt nur gutes gehört, im gegensatz zum KH in Troisdorf.
Dort hat vor 2 jahren meine Freundin entbunden.
Sie hat mir erzählt, das der KS wohl gut ist, ABER die Station wäre total mies. Unfreundliche Schwestern, Ärzte die einem nicht erklären.
Sie wollte gerne stillen und hat dies auch gesagt, keiner hat ihr geholfen oder ihr gezeigt wie es geht. Im gegenteil sie haben dem kleinen die BW so dermaßen in den Mund gestopft, das er abgefangen hat zu schreien.
3 Tage war sie dort und musste am ende ihre Eigene Fertigmilch kaufen, weil sich die schwestern geweigert haben ihr etwas zu geben.

Nimm besser dann andere. Ich kann dir das Elisabeth KH in Bonn nur empfehlen.

LG Debbie

Beitrag von janina2811 08.04.11 - 20:38 Uhr

Danke für deine Antwort, Debbie.
Meinte deine Freundin denn wirklich Troisdorf Sieglar oder das andere Krankenhaus in Troisdorf? Da gibt es ja zwei, und über das andere hab ich auch nicht viel Gutes gehört in letzter Zeit, obwohl ich da selbst zur Welt gekommen bin und meine Mutter damals zufrieden war.

LG, Janina

Beitrag von elladavid2011 08.04.11 - 21:13 Uhr

Ich meine,dass meine Schwägerin auch in St. Augustin entbunden hat.Sie haben zu lange gewartet den kleinen zu holen,dass er eine Infektion hatte und in eine andere Klinik musste,weil er dort nicht versorgt werden konnte.So lagen Mutter und Kind in unterschiedlichen KH,was natürlich großer Mist ist.ich sehe sie morgen und kann sie fragen,ob es wirklich dort war oder ich mich irre.

Beitrag von bumm 09.04.11 - 00:15 Uhr

Hallo,

also wir haben uns für Troisdorf-Sieglar entschieden, weil es klein ist und alle bisher sehr sehr freundlich dort waren. War auch schon zu zwei Untersuchungen da und mache ab 10.05. den Geburtsvorbereitungskurs dort.

LG
Tanja