Zurpck vom FA! Krank geschrieben! Symphyse

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von redhead83 08.04.11 - 11:47 Uhr

Hallo Ihr!

Hatte heute Vorsorgetermin und Zuckertest.
Werte sind alle super und unserer Prinzessin gehts gut.

Als ich allerdings meine FA auf die Schmerzen in der Schambeingegend angesprochen habe war Sie so gar nicht erfreut.
Sie meinte, dass das mit der Symphyse zu tun hat und es nicht gut ist, dass es jetzt schon anfängt.
Normalerweise würde das erst so in der 34. Woche auftreten und ich bin jetzt erst Ende der 23. SSW.
Bin jetzt erst mal eine Woche krank geschrieben und dann sehen wir weiter.
Soll mich schonen und liegen.

Wer hatte auch schon so früh diese Probleme und was habt ihr dagegen gemacht?

LG Carina

Beitrag von nanunana79 08.04.11 - 11:57 Uhr

Hallo,

ich habe das so seit der 28.SSW also nicht ganz so früh wie Du. Sooo viel machen kann man da nicht. Nachts klemme ich mir das Stillkissen zwischen die Beine wenn ich auf dem Rücken liege. Ich achte darauf nicht so viel und so schwer zu heben und wenn es schmerzt, dann schnalle ich mir den Beckengurt an, den ich von meiner Hebi bekommen habe.

LG

Beitrag von jenna26 08.04.11 - 12:24 Uhr

Hallo

Ich hatte das 2009 schon ab der 20SSW, ich hoffe das ds diesesmal nicht so früh kommt

Beitrag von dawny80 08.04.11 - 12:24 Uhr

hey carina...

also ich habe symphysenschmerzen seit der 12.ssw!!! dazu kommt noch eine beckenringlockerung mit ISG-Syndrom ... das schmerzt...

und ich kann dir sagen, es wird nicht besser...

ich habe auch den gurt, aber der bringt nur minimal was, geht nur beim laufen (im sitzen quetscht der alles ab u baby ein)

naja, hab noch globuslis (symphytum d12) ob es hilft...hm...etwas vielleicht aber bei mir überwiegen eh "hinten" die schmerzen vom isosakralgelenk so dass ich das mit der symphyse gekonnt "ignoriere"

also ich kann dir sagen, dass man leider nicht viel gg diese schmerzen machen kann...
schonen ja, in bezug auf schwer heben... ansonsten kannst du alles normal weiter so machen u wenn du zuviel gelaufen bist, hast du wahrscheinlich eh solche schmerzen, dass du automatisch nen gang runter schaltest... so ist es jedenfalls bei mir...

die krankschreibung bringt dir jetzt nicht viel...

da müssen wir durch :-/

lg u nicht allzugroße schmerzen... dawny