Frage zum Mutterpass - Leuko +++

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von turion 08.04.11 - 12:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wollte mal eben fragen, was es bedeutet, wenn im Mutterpass Leuko +++ steht.

Hatte in meiner ersten Schwangerschaft Probleme mit den Nieren - kann das irgendwie zusammenhängen.

Der Arzt hat gestern nichts gesagt und ich habe es gerade erst bei der Durchsicht meines Mutterpasses gesehen.

Lieben Dank schonmal für Eure Antworten

#winke

Beitrag von engeljess 08.04.11 - 12:11 Uhr

steht das bei dir da wo die Werte vom Urin sind, also eiweiß usw. ?
Da steht bei mir auch L +++, aber der Arzt hat da auch nichts zu gesagt und habe es auch erst zu Hause gesehen

Beitrag von turion 08.04.11 - 12:16 Uhr

Genau da steht es auch. Na dann scheint es ja nichts weltbewegendes zu sein. Wüsste aber schon gerne was es denn dann bedeutet...

Beitrag von engeljess 08.04.11 - 12:18 Uhr

ja scheint anscheinend wirklich nichts großes zu sein. werde beim nächsten Termin mal fragen was das zu bedeuten hat.
''Oder vielleicht weiß es ja hier noch jemand

Beitrag von sunmik 08.04.11 - 12:34 Uhr

das bedeutet dass du leukozyten im urin hattest. das sind weiße blutkörperchen und weist darauf hin, dass dein körper eine entzündung ausfechtet. vielleicht im bereich der nieren, scheide oder sonst wo im körper. is nix weltbewegendes, sollte aber kontrolliert werden. wirds ja ohne hin bei jedem besuch, also alles gute #klee

lg sunny mit #ei im bauch #verliebt

Beitrag von 82mother 08.04.11 - 12:35 Uhr

Hallo

Leuko steht für "Leukozyten" - also weiße Blutkörperchen. Es deutet auf einen Infekt oder eine Entzündung im Körper hin.

Erstmal nichts bedenkliches, hatte ich auch vor ein paar Wochen mal... und der Arzt meinte, dass wäre kein Grund zur Sorge.

Ich hoffe, das hat euch geholfen ;-)

82mother (38SSW)

Beitrag von sandraer 08.04.11 - 13:00 Uhr

Hallo #winke

ich hab das auch wieder (in der ersten SS auch). Der FA meinte nur, dass man sich keine Sorgen machen müsste, ich solle einfach mehr trinken.
Jetzt hab ich es bei den letzten beiden Terminen nicht mehr gehabt, hab aber auch wirklich drauf geachtet, dass ich mehr Flüssigkeit zu mir nehme (auch wenn ich mich manchmal echt dazu zwingen muss).

Liebe Grüße, sandraer