Auf einmal ein Ziehen im Unterleib bei 7+4

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ...melle... 08.04.11 - 12:19 Uhr

Huhu

ich habe seit gestern mittag ein Ziehen im Unterleib, eher auf der rechten Seite.

Die Frauenärztin meinte das letzte Mal, dass das Baby in der Gebärmutter ganz rechts sitzt.

Leider muss ich heut mittag arbeiten gehen und kann mir so kurzfristig nicht mehr freinehmen.


Ist das normal? Ich dachte nämlich immer, dass man Unterleibsziehen nur gaaanz am Anfang an..

Liebe Grüssle Melle, die sich in dieser Schwangerschaft viel zu viel Sorgen macht

Beitrag von shiningstar 08.04.11 - 12:20 Uhr

Nein, manche Frauen spüren das die ganze Schwangerschaft über, wenn die Mutterbänder sich dehnen :)

Beitrag von ...melle... 08.04.11 - 12:32 Uhr

Erst vor kurzem gab es hier eine junge Frau die schrieb, dass sie Angst hat, dass mit dem Baby was nicht stimmt, weil sie die Mutterbänder auf einmal nicht mehr spürt.

Und ich wusste da überhaupt nicht was Mutterbänder sind, kannte das auch von meiner ersten Schwangerschaft nicht.

Aber wenn du sagst, dass die da sind, ist gut..dann mach ich mir nur noch halb soviel Sorgen ;-)

Beitrag von bettina79 08.04.11 - 12:22 Uhr

Hallo,

versuch mal magnesium zu nehmen das hilft gegen das ziehen.

lg bettina 38.ssw

Beitrag von ...melle... 08.04.11 - 12:32 Uhr

Danke für den Tipp

Magnesium hab ich eh noch hier...