Schon wieder rote Pünktchen auf der Hand und dem Ellenbogen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dudelhexe 08.04.11 - 12:20 Uhr

Vor etwa 2 Wochen bemerkte ich auf dem Handrücken und dem Ellenbogen meiner Tochter winzige rote Pünktchen, wie mit der Nadel rein gepickt. Sie waren plötzlich da, nur an einer Seite und gingen ganz langsam wieder zurück. Heute sind sie wieder da, schlimmer als zuvor.

Was ist denn das? Natürlich ist heute Freitag, und der Arzt hat zu. Dachte erst, vielleicht war sie am Spielplatz an einem Dornenbusch. Aber gestern waren wir niergends.

Beitrag von hopelove 08.04.11 - 12:37 Uhr

Hallo!

Wie warm ist es denn bei euch?
Mein Sohn hat die Pünktchen entweder als eine art Hitzepickelchen oder wenn er Zähne bekommt. Gehen die Punkte weg wenn du einen kalten Waschlappen drauf hälst? Verändern sie sich? Kannst du mal ein Bild machen??
Mein Sohn hat auch Neurodermitis also ist er eh schon anfälliger.

Lg hopelove

Beitrag von dudelhexe 08.04.11 - 12:46 Uhr

Also, es sind wirklich nur Pünktchen, keine Pickelchen. Man kann sie also nicht fühlen. Sieht aus wie Sommersprossen, nur eben in rot. So groß wie mit einer Nadel rein gepickt. Sie sind nur links. Sie jucken nicht. Keine Ahnung, ob sie bei Kälte weg gehen. Aber auf dem Handrücken, am Handgelenk und am Ellenbogen schwitzt sie ja nicht. Sie hat ansonsten eigentlich eine schöne Haut, keine trockenen Stellen.

Zora ist jetzt im Bett. Ich versuche später ein Foto zu machen. Im Internet kann ich darüber nichts finden. Ja, zahnen tut sie seit einigen Wochen wieder. 3 Zähne sind neu durchgebrochen.

Beitrag von funkekind 08.04.11 - 19:47 Uhr

Ich hab als erstes an Petechien (kleine Hauteinblutungen) gedacht und die deuten in der Regel auf irgendwas mit der Blutstillung hin. Vielleicht hat sie sich irgendwo geklemmt oder gerieben? Am besten ein Foto machen und am Montag dem Kinderarzt zeigen.
Alles Gute, funki.