Hallo Maikäfer´s

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetfay 08.04.11 - 12:26 Uhr

Wir durften gestern tatsächlich nach hause.

Ich war jetzt eine woche im KH wegen unterversorgung.


Es wurde beim Fa festegestellt das die kleine nur 1667g in 34ssw wiegt und die herztöne waren nicht optimal.
Freitag musste ich spontan nach datteln um da vor dem Wochenende die untersuchungen noch zu machn Doppler und CTG.
Da wurde mir gesagt das die kleine so um die 2080g wiegt und ich nur bis montag bleiben bräuchte damit öfters mal ein CTG geschrieben wird, so bin dann abends nach hause um meine sachen zu holen, als ich zurück war und mein Mann wieder heim gefrahren ist hatte ich noch mal ein CTG um 22uhr als der arzt kam sagte er mir das es ihm leid tut aber ich müsse doch eine woche bleiben damit ich täglich an eine Infusion komme weil die kleine wohl doch nur 1400g wiegen soll.
Ich war fertig mit der welt und habe nur geweint, naja als er mich geströstet und ich dann mit meinen Mann telefoniert habe ging es einwenig wieder.

So jetzt hatte ich gestern entlich den doppler wieder und die Ärzt meinte das sie jetzt wohl 2000g wiegt, aber das schönste war ich habe von der kleinen das gesicht gesehen , sie ist jetzt schon sowas von süß eine kleine knubel nase hat sie, bin so verliebt in sie.

Jetzt soll ich mich schonen viel liegen, sitzen soll ich kaum lieber liegen und laufen da ist die durchblutung besser, zwei mal zum CTG muß ich jetzt in der woche und am 20 habe ich dann einen termin zum Doppler wieder.

Ich hoffe das dann noch alles ok ist, wir werden aber vorsichtshalber die tasche mit nehmen man weiß ja nie.

wir haben uns auch entschlossen lieber da im KH zu Entbinden anstatt im Geburtshaus wie es geplant war, wir wollen lieber sicher gehen fals was mit der kleinen ist, im Kh ist sofort die Saäuglingsstation neben an.


So das reicht jetzt von meiner seite sorry für das ganze bla bla musste das mal los werden.


Ich hoffe Euch bleibt sowas erspart und das es Euch gut geht

LG Sweetfay mit Eleyna in der 35ssw

Beitrag von enimaus 08.04.11 - 12:30 Uhr

Oh je!
Aber wenigstens bist du jetzt daheim!!!
Hab das Gefühl, dass die Maikäfers irgendwie n bissle Probleme machen!
Drück dir ganz arg die Daumen, dass deine Maus sich weiterhin gut entwickelt!

Lg enimaus und Nina 36+0

Beitrag von maike385 08.04.11 - 12:37 Uhr

Hey,

kann sein, dass ich es überlesen habe: Aber hat man denn nun was festgestellt?

Wir rennen seit Januar regelmäßig zum Doppler, weil der Zwerg zeitweise 14Tage unterentwickelt sein soll!

Waren in der 33Woche auch bei 1600g und jetzt in der 35. haben wir gerade mal 1800g und einen für seine Woche zu kleinen Kopfumfang!

CTG´s waren aber immer okay...

Und wenn Du mich fragst: Ich habe mir am Anfang auch Sorgen gemacht und hatte echt Panik...aber das ist alles Quatsch!Wir waren im Februar sogar einmal zeitgerecht und da hat dann keiner was zugesagt!

Meine Hebi hat mir von Anfang an gesagt: Ist der Doppler okay, wird er halt eben nur klein :-) irgendwoher müssen nachher ja auch die Unterschiede in Größe und Gewicht kommen...

Wenn mich jetzt immer einer fragt: WAS soooooo leicht und so klein!? Sag ich immer: Na und?Mir reichen süße 50cm und mir reicht auch ein 3kg Päckchen...

Also keine Angst!Die machen uns alle bekloppt für nix und wieder nix!

Außerdem kommt es immer auf das Gerät und den Arzt an!Ich hatte an einem Tag ein Kind welches zwischen 4 und 14Tage zu klein sein konnte... Weil von 4Ärtzen an zwei Geräten alle anders gemessen haben...

Ganz liebe Grüße!

Maike mit Joely Fynn inside (ET 17.05.)

Beitrag von -nati- 08.04.11 - 12:47 Uhr

Hallo,

das ist es ja es sind zu viele verschiedene Ärzte und geräte da am Werk.

Und noch dazu das die Mäuse sich auch bewegen hat man schon ne Abweichung ! wir werde jetzt auch warten und uns nicht mehr verrückt machen lassen !!! Wenn unser Gyn sagt, das wir sie holen sollten dann werden wir es machen. Wenn unser Gyn sagt sie ist wieder gewachsen dann warten wir.

Lg Nati #klee

Beitrag von -nati- 08.04.11 - 12:41 Uhr

Huhu #winke

oje das war ja mal spanned, ja ja die kids mache jetzt schon was sie wollen ! Unsere ist auch etwas zu klein 42cm und wiegt ca 1900 g naja war letzte woche jedenfalls. Hm viel liegen sollte man #kratz keine Ahnung wenn es hilft....

wünsche euch noch alles gute bis dahin#schrei

Lg Nati #klee

Beitrag von maike385 08.04.11 - 12:56 Uhr

Das mit dem Liegen versteh ich auch nicht...deswegen hab ich ja gefragt ob irgendwas bestimmtes festgestellt wurde!

Also meine FÄ meinte mal, dass wenn man zur Ruhe kommt und ab und zu mal die Beine hochlegt es echt die Durchblutung zur Gebärmutter verbessert...

Aber ich lauf jetzt eh keinen Marathon mehr und wenn ich mir vorstelle, dass ich nur noch liegen würde...Hab ja jetzt schön Rücken vom Liegen und Sitzen :-)

Mensch, was bin ich froh wenn der Kurze endlich da ist :-)

Das ist mein erstes Kind und ich war die ganze Schwangerschaft immer wieder entsetzt, wieviel einem doch bei der Aufklärung un Co. verschwiegen wurde :-D

Liebe Grüße!

Beitrag von anika1812 08.04.11 - 13:51 Uhr

Hi..

na da haste ja schon was durchgemacht......Umso schöner ist es zu hören das du wieder zu Hause bist...

Aber sollte man sich vom Gewicht so verrückt machen lassen...??Sind doch schätzwerte oder..???Mein Sohn kam mit 2130 g zur Welt in der 37 ssw..Und ihm ging es gut...

Wünsche euch noch viel Glück für die letzten Wochen der Schwangerschaft..

lg Anika 35+2

Beitrag von sweetfay 09.04.11 - 11:47 Uhr

Hallo,

Danke für die netten nachrichten,

Ihr habt schon recht man sollte sich nicht verrückt machen wegen der größe und so.

Bei uns wurde nur festgestellt das die kleine zwei wochen zurück ist, naja und dann das wegen den herztönen sie sind niedrgiger als bei meinen Jungs sie liegen zwischen 100 und 125 aber die Hebamme und Ärtzte aus Datteln haben gesagt das es ok sei.

Ich habe mich mehr wegen den Herztönen verrückt gemacht, das gewicht war mir eigentlich nicht so wichtig sei denn sie hätten sie holen müssen, ich möchte umbedingt es vermeiden das sie auf der intensivstation landet.


Das mit den liegen ist so, sie haben gesagt das ich lieber liegen soll als laufen, da im sitzen die durchblutung nicht so optimal ist, soweit war beim doppler alles ok auch die durchblutung, und da meine jungs auch nicht sooo schwer waren haben sie gesagt das alles ok ist sie soll nur länger da drin aushalten damit sie nicht mit zu wenig gewicht auf die welt kommt.


Es ist schon irgendwie schwer, man macht sich die ganze zeit einen kopf ob wirklich alles in ordnung ist, aber wenn was nicht stimmen würde hätten sie mich nicht nach hause gelassen, das muß jetzt erst mal im kopf ankommen.

LG Sweetfay mit Eleyna 35ssw