Schmerzen beim Schlafen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathib81 08.04.11 - 12:27 Uhr


Hallo zusammen,

ich bin nun in der 24.SSW und bisher hatte ich nie Schmerzen beim Schlafen. Seid ein paar Tagen habe ich nun extreme Schmerzen beim Schlafen. Wenn ich auf der linken Seite liege, zieht es im rechten Unterbauch und andersherum... ziemlich seltsam. Wenn ich dann aufstehe, ist es nach einigen Minuten weg. Beim Doc war ich gestern, der konnte nix feststellen. Er meinte käm vom Wachstum. Dem Baby gehts gut, zum Glück.

Kennt das jemand?

LG Kathi#winke

Beitrag von saraste 08.04.11 - 12:31 Uhr

Hallo

Kenne diesen Schmerz zwar nicht aber vielleicht hilft dir ein Stillkissen zum Schlafen, das kannst du dir etwas unter den Bauch legen und zwischen die Beine ist auch besser für deine Gelenke im Becken.

Mir hat es sehr geholfen, da ziehts den Bauch nicht so runter und kann viel besser wieder schlafen.
Lg Sara

Beitrag von corinna.2010.w 08.04.11 - 12:32 Uhr

Ja un das zu gut.

ich hab irgendwie druckschmerzen oder so.. Ich muss mich dann umdrehen weil meine seite wo ich drauf gelegen habe, total weh tut.

Ich denke das liegt am wachstum usw.
Es tut doch eh alles weh:D

lg
corinna
#schwanger mit Miguel #paket 27ssw

Beitrag von erbse2011 08.04.11 - 12:33 Uhr

kenn ich , hatte ich heute nacht gehabt, ich habs mal probier, hab mei decke zwischen die beine gestopft und werde mir aber noch ein stillkissen zulegen.

dann wurde es besser

Beitrag von kathib81 08.04.11 - 12:38 Uhr

Hallo,

danke für den Tipp!

Das werd ich heut nacht mal probieren... hab ja noch einige laaaange Wochen vor mir und das Bäuchlein wird ja auch zum Glück :-) nicht kleiner.

LG Kathi